Urlaub 2022: Mit diesem einfachen Trick bekommst du acht freie Tage geschenkt

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Mit diesem Trick kommst du ganz legal an ein paar Urlaubstage mehr. (Symbolbild)
Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Mit diesem Trick kommst du ganz legal an ein paar Urlaubstage mehr. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Planst du gerade deinen Urlaub für nächstes Jahr? Dann könnten dir diese Tipps helfen.

2022 liegen die Feiertage teilweise optimal und so kannst du dir – ohne viel freizunehmen – ein paar weitere Tage Urlaub sichern.

Urlaub 2022: So kannst du deine freien Tage mehr als verdoppeln

In diesem Jahr liegen viele Feiertage zum Nachteil der Arbeitnehmer. Zum Beispiel fallen der erste und zweite Weihnachtstag, der 25. und 26. Dezember, genau auf ein Wochenende. Wer an einem Samstag sowieso frei hat, gewinnt dadurch also nichts dazu.

2022 sieht es da aber besser aus. Du kannst ein paar Tricks mehrere Tage am Stück Urlaub nehmen, ohne allzu viel freie Tage beantragen zu müssen. Und wenn du es ganz geschickt anstellt, ergatterst du sogar mit kleinem Einsatz gleich doppelt so viel Urlaubszeit. Wie „N-Joy“ erklärt, gibt es da ein paar Tage, um die herum sich das besonders lohnt.

Urlaub 2022: An Ostern kannst du besonders viel rausholen

Die meisten freien Tage schlägst du über Ostern heraus. Wenn du nicht grundsätzlich am Samstag arbeitest, hast du durch die beiden Feiertage am Karfreitag und am Ostermontag schon vier Tage am Stück frei. Das ist in jedem Jahr so. Im nächsten Jahr heißt das, dass du den 15. bis 18. April 2022 frei hättest. Wenn du jetzt noch vom 11. April an vier Tage Urlaub beantragst, hast du gleich zehn Tage am Stück frei. Plus die vier Tage nach Ostermontag machst du aus acht eingereichten Urlaubtagen direkt 16. So einfach sicherst du dir gleich das doppelte an Freizeit.

------------------------

Weitere Nachrichten:

------------------------

Und auch aus dem langen Pfingstwochenende, das am Freitag, den 4. Juni, beginnt, kannst du mehr rausholen. Wenn du dir vom 7. bis 10. Juni freinimmst, dann bekommst du satte neun Tage Urlaub und davon sind fünf „geschenkt“. Und verlängern kannst du das noch mithilfe von Christi Himmelfahrt am 26. Mai, wie immer ein Donnerstag. Nimm dir den Freitag als Brückentag und dann noch die darauffolgende Woche frei, und du bekommst mit sechs beantragten insgesamt zwölf Urlaubstage.

Urlaub 2022: Und auch im Herbst und Winter gewinnst du freie Tage dazu

Im Oktober fallen nächstes Jahr der Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, und der Reformations-Feiertag, 31. Oktober, auf einen Montag. Zusätzlich zu dem verlängerten Wochenende kannst du noch vier Tage freinehmen und so mehr als doppelt, insgesamt neuen, Urlaubstage genießen.

Das gleiche geht dann auch um Weihnachten rum, wie „N-Joy“ herausstellt. Mit dem zweiten Weihnachtsfeiertag am Montag und vier beantragten Urlaubstagen, gewinnst du wieder neun freie Tage am Stück. (mbo)

Urlaub fast geschenkt

Wenn du auch noch besonders günstig in den Urlaub fahren willst, dann solltest du dir das >>>hier durchlesen.