Thermomix: Kunden rasten aus – weil Vorwerk DAS macht

Thermomix: Wegen eines Bedienfehlers war das Gerät einer Hobbyköchin defekt. (Symbolbild)
Thermomix: Wegen eines Bedienfehlers war das Gerät einer Hobbyköchin defekt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Manngold

Gerade jetzt laufen viele Thermomix-Geräte auf Hochtouren, denn viele Kochfreunde haben während der Coronakrise Zeit und Muße, um lang gehegte kulinarische Träume wahr werden zu lassen.

Umso ärgerlicher, wenn das Gerät plötzlich den Geist aufgibt. Genau das ist Laura E. passiert – und trotzdem wendet sie sich mit begeisterten Worten an Thermomix-Hersteller Vorwerk.

Thermomix: Gerät geht während Coronakrise kaputt

Weil sie einmal den Mixtopf falsch in den Thermomix eingesetzt habe, habe dieser keinen Mucks mehr von sich gegeben. Sie habe das defekte Gerät verzweifelt zur Reparatur eingeschickt. Und siehe da: Es wurde „trotz Corona-Krise innerhalb kürzester Zeit von euch repariert und per Post zu mir zurückgeschickt.“

Ein Grund zur Freude für Laura: „Jetzt ist er wieder da und ich kann mich durch die Corona-Krise kochen! Juhu! Danke vielmals! Euer Service ist spitze!“

Die Hobbyköchin ist nicht die einzige, die sich an dem Vorwerk-Service in diesen schwierigen Zeiten erfreut. Paul K. hatte Probleme mit seinem Staubsauger-Roboter und schickte ihn ebenso zu Vorwerk.

---------------------

Mehr Themen:

Thermomix bekommt Update – Kunden in Rage: „Echt nervig!“

Vorwerk: Hersteller blamiert sich bei eigenen Mitarbeitern – weil er DAS verlangt

Thermomix: Frau bestellt Produkt und ist stinksauer – „Absolute Katastrophe“

Thermomix-Kundin entrüstet: „Ich kann gar nicht sagen, wie enttäuscht ich bin“

---------------------

Kunde lobt Vorwerk-Service

Kurze Zeit später erhielt er das praktische Gerät voll funktionstüchtig zurück – mit einer Überraschung dabei: „Außerhalb der Garantie wurde mindestens eine Pauschale von 199 Euro angekündigt. Heute kam das Paket zurück und es lag eine Rechnung in Höhe von 0 Euro im Karton. Dazu noch Filter, Bürsten und Co. erneuert“, schreibt der Kunde bei Facebook.

Begeistert bedankt er sich beim Serviceteam und schreibt: „Ich bin nicht zum ersten Mal Zeuge von extrem guten Vorwerk-Service! Macht weiter so!“ (vh)

 
 

EURE FAVORITEN