Thermomix: Kunde kocht mit Küchengerät – doch dieses Detail regt ihn furchtbar auf

Thermomix-Kunde regt sich über dieses Detail auf! (Symbolbild)
Thermomix-Kunde regt sich über dieses Detail auf! (Symbolbild)
Foto: imago images / Manngold

Obwohl sich ein Thermomix-Kunde an das vorgegebene Rezept hielt, ging offenbar etwas schief. Sein Thermomix brauchte in Folge dessen ein Ersatzteil. Doch ein Detail daran ärgert ihn furchtbar.

+++ Thermomix: Kunde will online einkaufen – doch als er DAS sieht, entscheidet er sich sofort um +++

Thermomix: Kunde kocht mit Küchengerät

Nachdem der Kunde ein Rezept in seinem Thermomix kochte, brach eine Stelle zwischen Motor und Messer ab. Er meldete sich beim Kundenservice von Vorwerk und bekam die Antwort, dass es sich dabei um eine Sollbruchstelle handle, um den Motor zu schützen.

Für den Kunden war das jedoch nicht der Stein des Anstoßes. Auf der Facebook-Seite von Thermomix Deutschland ließ er über etwas anderes Dampf ab.

Er berichtete, dass der Kundenservice ihm erklärte, dass es sich bei den Messern um Verschleißteile handle, die regelmäßig ersetzt werden sollten. Doch ihn ärgerte daran, dass Vorwerk bei der Messerneuanschaffung den Kunden preislich nicht entgegenkommt.

-----------

Mehr zum Thermomix:

Thermomix: Kundin beobachtet DAS an ihrem Küchengerät – Vorwerk mit dringender Warnung

Thermomix: Frau kauft Ersatzteil für ihr Küchengerät – und flippt danach völlig aus

Thermomix: Kundin will mit Küchengerät kochen – dann fliegt es ihr um die Ohren „Ehrlich???"

----------

Ärger um Thermomix-Ersatzteil

„Bei diesem qualitativ hochwertigen Produkt hätte ich vor allem angesichts des Preises erwartet, dass dieses anders gehandhabt wird.“, erklärt der Mann in dem Beitrag.

--------------------

Das ist Thermomix:

  • Der Thermomix wird von der Firma Vorwerk hergestellt
  • Diese hat ihren Sitz in Wuppertal (NRW)
  • Der Thermomix ist eine Küchenmaschine mit allerlei Funktionen
  • Er kann kochen, zerkleinern, mixen oder auch erwärmen
  • Der Thermomix TM6 ist das aktuelle Modell seit 2019
  • Insgesamt hat das Unternehmen schon zehn Modelle herausgebracht
  • Der allererste Thermomix erschien im Jahr 1971

--------------------

Verständlich, immerhin kostet das Küchengerät um die 1.300 Euro. Und so ein Ersatzteil liegt, laut Vorwerk-Homepage, je nach Modell bei rund 50 bis 60 Euro. Doch im Vergleich zu anderen Geräten, kann es manchmal anstrengend sein überhaupt an passende Ersatzteile zu kommen, beispielsweise bei Aktionsware, das ist hingegen beim Thermomix einfacher.

+++ Thermomix: Kundin maßlos enttäuscht – „Ich hatte gedacht, Vorwerk steht für Qualität“ +++

Thermomix-Kunde macht Vorschlag

Und der Kunde hat sogar noch einen technischen Vorschlag parat. Vorwerk könnte den Motor mit einem elektrischen Überlastungsschutz auszustatten, „sodass dem Kunden im Nachhinein nicht unnötige Kosten aufgebunden werden“.

Bald antwortete ihm eine Mitarbeiterin von Vorwerk und bedankte sich zunächst für den Beitrag. Sie gab dem Kunden Recht, bei dem Messerlager handle es sich um ein Verschleißteil, welches von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden müsste.

Seinen Vorschlag würde die Mitarbeiterin nun an die zuständige Abteilung weiterleiten. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN