Thermomix: Frau kauft Ersatzteil für ihr Küchengerät – und flippt danach völlig aus

Als eine Frau einen neuen Topf für ihren Thermomix kaufte, erlebte sie eine böse Überraschung. (Symbolfoto)
Als eine Frau einen neuen Topf für ihren Thermomix kaufte, erlebte sie eine böse Überraschung. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Manngold

Der Thermomix erfreut sich bei Menschen in ganz Deutschland großer Beliebtheit. Doch so hilfreich der Küchen-Allrounder auch ist, sorgt das Gerät gelegentlich auch für Unmut bei den Kunden.

So lässt eine Frau auf der Facebook-Seite „Thermomix Deutschland“ ihrem Frust freien Lauf, nachdem sie eine neuen Topf für den Küchenhelfer bestellt hatte.

Thermomix: Frau kauft Topf und wird bitter enttäuscht

Die Kundin hat offenbar einen neuen Topf für ihren Thermomix „TM5“ im Internet bestellt. Doch mit dem Produkt ist sie nicht zufrieden, wie sie auf Facebook schreibt.

„Bin sehr sauer!“, beginnt die Nachricht. Ihren neuen Topf könne sie nicht benutzen, weil sein Fuß mit einer Klappe verändert wurde, „welche unten neu hingemacht wurde und an meinen Mixtopf nicht passt!“

Besonders ärgerlich findet die Frau, dass der telefonische Kundenservice ihr keine Hilfe anbietet. „Fazit beim Kundenservice: Sie wissen davon nichts???“ Und: „Anrufe und Mails von mir bei Vorwerk – null Reaktion!“

+++ Corona App: So kannst du verhindern, dass dein Standort von Google getrackt wird +++

Doch damit nicht genug: Scheinbar scheint Thermomix das Problem zu kennen, denn durch Recherchen im Internet findet die Kundin heraus, dass viele „TM5“ eine ähnliche Zubehör-Erfahrung gemacht haben.

+++ Thermomix: Kundin will ihr Küchengerät reinigen – dann ist sie irritiert „Ich bin sehr geschockt“ +++

„Volle Abzocke“

Die Frau lässt ihrem Frust freien Lauf: „Sehr schlechter Service von Vorwerk, sehr unfreundlich und unwissend am Telefon“. Nun müsse sie sich einen neuen Fuß bestellen, obwohl sie nur einen neuen Mixtopf wollte.

Ihr deprimiertes Fazit:„Volle Abzocke“.

---------------------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------------------

So reagiert das Unternehmen

Während Thermomix-Hersteller Vorwerk der Frau am Telefon keine Lösung anbieten konnte, scheint die Wut-Nachricht auf Facebook Erfolg gebracht zu haben. Die Frau bekam eine Antwort auf der Facebook-Seite, sie möge eine private Nachricht mit Rechnungsnummer ihres Topfes schreiben – und: „Wir finden da schon eine Lösung!“

--------------------

Das ist Thermomix:

  • Der Thermomix wird von der Firma Vorwerk hergestellt
  • Diese hat ihren Sitz in Wuppertal (NRW)
  • Der Thermomix ist eine Küchenmaschine mit allerlei Funktionen
  • Er kann kochen, zerkleinern, mixen oder auch erwärmen
  • Der Thermomix TM6 ist das aktuelle Modell seit 2019
  • Insgesamt hat das Unternehmen schon zehn Modelle herausgebracht
  • Der allererste Thermomix erschien im Jahr 1971

--------------------

Tatsächlich war die unzufriedene Thermomix-Kundin danach versöhnt, schrieb ihrerseits: „Danke für die Lösung!“

 
 

EURE FAVORITEN