Tchibo macht Werbung für Sport-Artikel – Kunden kommen bei diesem Bild aus dem Lachen nicht mehr raus

Ein neues Produkt bei Tchibo sorgt im Internet für Erheiterung.
Ein neues Produkt bei Tchibo sorgt im Internet für Erheiterung.
Foto: imago images / Geisser

Neben Kaffeespezialitäten hat Tchibo in den letzten Jahren das Sortiment um Lifestyle-Produkte erweitert. Der neue Katalog informiert die Kunden über die alle Neuheiten, unter anderem auch im Sportbereich.

Allerdings ging die neue Kampagne etwas nach hinten los. Auf Twitter entdeckt ein Nutzer ein kleines Detail auf dem neuen Tchibo-Katalog und kommt aus dem Lachen nicht mehr heraus.

+++ dm wirbt für Sextoy – Kundin ist peinlich berührt und löst mit dieser Frage eine Diskussion aus +++

Tchibo: Neue Kampagne sorgt für Spaß im Internet

Da die Fitnessstudios zurzeit geschlossen sind, bietet Tchibo Sport-Equipment für Zuhause an. Auf dem neuen Katalog prangt daher eine Frau, die sich bei einer Dehnung an den Fuß fasst.

--------------------------------

Das ist Tchibo:

  • eines der größten deutschen Einzelhandelsunternehmen mit weltweit rund 11.850 Mitarbeitern (Stand 2019)
  • hat sowohl eigene Geschäfte in Innenstädten als auch Verkaufsregale in Supermärkten und einen Online-Shop
  • 1949 von Kaffeehändler Max Herz und Gewürzkaufmann Carl Tchiling-Hiryan gegründet
  • 1955 Eröffnung der ersten Filiale in Hamburg
  • „Tchibo“ ist das Kürzel für Tchiling-Bohne

----------------------------

Die neue Kollektion trägt den Titel „Happy Home Sports“. Der Titel entbehrt nicht einer gewissen Ironie, denn einem Twitter-Nutzer sticht etwas ganz anderes ins Auge. Er postet ein Bild, auf dem das Cover zu sehen ist und erntet damit Lacher im Netz.

„Mal ne Frage: Wie sieht das eurer Meinung nach aus?“, kommentiert er den Beitrag. In der Kommentarspalte verstehen die Twitter-Nutzer den Wink. Das Bild ist nämlich zweideutig zu betrachten.

Ein Mann gesteht: „Ich habe eine Minute gebraucht, um zu erkennen, was sie wirklich in der Hand hat“. „Happy Home Sport ganz nach meinem Geschmack“, scherzt jemand. Insgesamt sorgt das Bild für Erheiterung.

Im ersten Augenblick erkennt man nämlich nicht den Fuß der Frau, stattdessen sieht es so aus, als hielte sie ein männliches Glied in der Hand. Die beige Farbe der Socken macht die Täuschung komplett.

------------------

weitere News zum Thema Einkaufen:

Aldi: Kundin fährt auf Discounter-Parkplatz – was sie dort sieht, hält sie in der heutigen Zeit nicht mehr für möglich

Netto: Kunde fährt mehrere Discounter an – doch er wird immer wieder enttäuscht

Lidl: Discounter macht Kunden heiß auf Silvester – viele rasten bei DIESER Nachricht richtig aus

----------------

Tchibo hat mit dieser Art der Aufmerksamkeit wohl nicht gerechnet. (neb)