Veröffentlicht inVermischtes

SPD: Personal-Hammer! Parteichef kündigt Rückzug an

Jamaika, Ampel, Kenia: Das steckt hinter den Bezeichnungen möglicher Koalitionen

Nicht nur zur Bundestagswahl am 26. September wird es spannend. Auch nach der Wahl wird es viele offene Fragen geben. Denn: es geht für die Parteien in die Koalitionsverhandlungen. Wer regiert mit wem? Welche Bündnisse wird es geben? Jamaika, Ampel oder Kenia? Was steckt hinter diesen Bezeichnungen? Wir erklären es dir.

Eruption in der SPD. Einer der führenden Köpfe der Partei will nicht erneut für sein Amt antreten!

SPD: Doppelspitze seit 2019

Laut eigener Aussage möchte der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans sein Amt abgeben. Er werde sich beim Parteitag am 11. Dezember nicht erneut um den Parteivorsitz bewerben, sagte Walter-Borjans der „Rheinischen Post“ nach Angaben vom Freitag. Walter-Borjans hatte die SPD seit 2019 mit Saskia Esken in einer Doppelspitze die Partei geführt.

Erste Reaktionen gab es bereits auf dem Kurznachrichtendienst Twitter:

Einige Twitterer bedauern seinen Rücktritt

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

—————–

Mehr Politik-News

Christian Lindner: Experten rechnen mit FPD-Finanzpolitik ab – „Vorsintflutliche Agenda“

AfD im Bundestag: Sitzordnung sorgt für Zoff – „kindisch und völlig unverantwortlich“

Markus Lanz (ZDF): Hartz-4-Streit mit Grünen-Politikerin! „Das find ich jetzt billig“

—————–

Andere hingegen halten ohnehin andere Politiker für besser geeignet für den Posten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bleibt abzuwarten, wie es nun mit der Doppelspitze weitergeht und ob eventuell sogar Kanzlerkandidat Olaf Scholz neuer Parteichef wird. (evo)