Sparkasse, Deutsche Bank, Commerzbank und Co.: Gefahr für Bankkunden – neues Programm kann ausgerechnet DAS!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Na, darüber wird wohl nicht jeder Kunde von Sparkasse, Deutsche Bank, Commerzbank und Co. erfreut sein...

Der PIN-Code ist das Heiligste eines jeden Bankkunden. Wird der mal vergessen oder gestohlen, ist der Albtraum vorprogrammiert. Nicht wenige werfen zur Sicherheit auch mal einen Blick nach hinten, bevor sie ihren PIN am Automaten von Sparkasse, Deutsche Bank, Commerzbank und Co. eingeben.

Umso beängstigender wirkt da die Entwicklung von Sicherheitsforschern!

Sparkasse, Deutsche Bank, Commerzbank und Co.: Gefahr für Bankkunden – neues Programm kann ausgerechnet DAS!

Forscher haben nämlich ein Programm geschaffen, dass sich die Eingaben von etlichen Bankkunden angeschaut hat. Der Algorithmus konnte dadurch lernen, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine bestimmte PIN hinter der Eingabe steckt. Das Ergebnis: In 41 Prozent aller Fälle konnte der Algorithmus die vierstellige PIN der Kunden erraten. Und das sogar dann, wenn das Zahlenfeld bei der PIN-Eingabe mit der Hand abgedeckt wurde.

Darüber berichtet „Bleeping Computer“. Insgesamt sind für das Experiment 5.800 Aufnahmen von 58 verschiedenen Personen eingespeist worden. Sie haben im Verlauf zwischen vierstelligen und fünfstelligen PIN-Eingaben gewechselt. Das Programm hat sich dann drangemacht, die richtige Kombination zu erraten. Es wusste, dass man nur drei Versuche hat, um die PIN richtig einzugeben.

--------------------------

Das ist die Sparkasse:

  • Sparkassen-Finanzgruppe organisiert durch den Dachverband DSGV e.V. (Deutscher Sparkassen- und Giroverband): Verbund von Sparkassen, öffentlichen Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern
  • Rund 385 Sparkassen
  • Mehr als 300.000 Mitarbeiter
  • 8.971 Zweigstellen und 380 Institute (2019)

--------------------------

Könnten Betrüger KI gegen Kunden von Sparkasse, Deutsche Bank, Commerzbank und Co. einsetzen?

Ob das für Kriminelle eine Methode sein könnte, an die PIN und damit ans Geld ihrer Opfer zu kommen? Fraglich. Denn Betrüger müssten sich mit Künstlicher Intelligenz auskennen und es mit Aufnahmen füttern.

--------------------------

Mehr News zur Sparkasse und Co.:

++ Sparkasse: Nicht schon wieder! Neue fiese Betrugsmasche aufgetaucht ++

++ Sparkasse: Deine Bankkarte verändert sich – DAS musst du wissen ++

--------------------------

Außerdem müsste eine Attrappe für den Bankautomaten gebaut werden, um das Verbrechen zu verschleiern. Und auch das technische Equipment ist nicht gerade günstig.

--------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Urlaub an der Nordsee: Heftige Aufnahme vom Strand lässt Touristen ausrasten! „Bescheuert“ ++

++ Lotto: Frau staubt 8,6 Millionen Euro ab – was danach mit ihrem Leben passiert, ist schrecklich ++

++ „Let's Dance“: Süße Neuigkeiten – endlich dürfen es alle wissen ++

--------------------------

Übrigens haben die Forscher das Programm auch gegen Menschen antreten lassen. Die aber konnten gerade mal acht Prozent aller Eingaben richtig erraten. Punktsieg also für die KI. Ob das beruhigt? Fraglich. (mg)