Skiurlaub in Österreich: Deutschland trifft harte Entscheidung – für SIE wird es jetzt ungemütlich

Coronavirus: Verdachtsfall? Das musst du jetzt tun!

Coronavirus: Verdachtsfall? Das musst du jetzt tun!

Du befürchtest, dich mit dem Coronavirus infiziert zu haben? Dann musst du das jetzt tun.

Beschreibung anzeigen

Österreich. Wenn du einen Skiurlaub in Österreich geplant hast, solltest du dir deine Planung lieber noch einmal überlegen.

Denn derzeit steigt die Zahl an Corona-Infizierten so rasant an, dass von einem Skiurlaub in Österreich abgeraten wird.

Skiurlaub in Österreich: Österreich erneut Hochrisikogebiet

Die Bundesregierung stuft das Nachbarland wegen hoher Corona-Infektionszahlen ab Sonntag erneut als Hochrisikogebiet ein. Ausgenommen davon sind die Gemeinden Mittelberg und Jungholz, das Rißtal im Gemeindebiet von Vomp sowie Eben am Achensee.

Damit werden dann alle neun Nachbarländer Deutschlands auf der Risikoliste stehen. Dänemark, Polen, Tschechien, die Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande sind schon seit längerem als Hochrisikogebiete ausgewiesen. Neben Österreich kommen mehr als 30 andere Länder auf die Liste, viele davon in Afrika und in der Karibik.

--------------------------------------------------------------

Infos zu Österreich:

  • Österreich ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat.
  • Etwa 8,9 Millionen Menschen leben in dem Land.
  • Die Hauptstadt ist Wien.

--------------------------------------------------------------

++++ Urlaub in Österreich: Strengere Regeln für Skifahrer – DAS musst du unbedingt wissen ++++

Skiurlaub in Österreich: Reisewarnung für Nachbarländer

Die Zahl der Hochrisikogebiete erhöht sich zum zweiten Mal innerhalb eine Woche auf einen Schlag weltweit um mehr als 30 Länder. Insgesamt werden damit fast 140 der rund 200 Länder auf der Welt auf der Risikoliste stehen. Kein Land wird von der Liste gestrichen.

Wer aus einem Hochrisikogebiet einreist und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich frühestens fünf Tage nach der Einreise mit einem negativen Test davon befreien.

Mit der Einstufung als Hochrisikogebiet verbunden ist eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts für nicht notwendige touristische Reisen. Sie erleichtert Touristen die kostenlose Stornierung bereits gebuchter Reisen, bedeutet aber kein Reiseverbot.

--------------------------------------------------------------

Mehr Skiurlaub in Österreich-Themen:

Skiurlaub in Österreich: Corona-Hammer! DIESE Regelung wird ab sofort eingeführt

Skiurlaub in Österreich: Trotz explodierender Inzidenz-Werte – Bürgermeister fordert kürzere Quarantäne

Urlaub in Österreich: Jetzt zieht es viele Touristen plötzlich HIERHIN – „Das merkt man“

--------------------------------------------------------------

Skiurlaub in Österreich: Kriterien für die Bestimmung von Hochrisikogebieten

Als Hochrisikogebiete werden Länder und Regionen mit einem besonders hohen Infektionsrisiko eingestuft. Dafür sind aber nicht nur die Infektionszahlen ausschlaggebend.

++++ Urlaub in Österreich: Große Raketen-Sause im Skiurlaub? – Das sind die Regeln! ++++

Andere Kriterien sind das Tempo der Ausbreitung des Virus, die Belastung des Gesundheitssystems oder auch fehlende Daten über die Corona-Lage. (ali/dpa)