Rückruf: Vorsicht, Brandgefahr! Unternehmen ruft Babyphone zurück

Rückruf von Babyphones bei Philips Avent
Rückruf von Babyphones bei Philips Avent
Foto: imago images / UPI Photo

Rückruf: Philips Avent ruft Video-Babyphones zurück. Der Hersteller teilt mit, dass es in seltenen Fällen zur Überhitzung der Batterie des Elterngerätes kommen kann, wenn diese an der Steckdose angeschlossen ist.

Rückruf bei Philips Avent

Die Babyphones des Modells SCD620, welche zwischen Januar 2016 und März 2018 produziert wurden, hätten zwar bisher zu keinen Verletzungen und keinen selbstständigen Bränden geführt, so Philips in einer Kundenmitteilung, berichtet „Produktwarnung.eu“. Die Gefahr eines autonomen Brandes könne aber nicht absolut ausgeschlossen werden.

Die betroffenen Geräte können Kunden anhand der Seriennummer eindeutig identifizieren. Die Nummer ist auf der Unterseite des Elterngerätes zu finden.

-----------------

Weitere Themen des Tages:

Bachelor 2020 (RTL) im Live-Ticker: Krasse Änderung - DAS gab's wirklich noch NIE!

Meghan Markle und Prinz Harry: Riesenschock am Hof! Paar verkündet jetzt ausgerechnet DAS

Lotto: Kurios! Ausgerechnet DIESE Zahl wird fast nie gezogen

-----------------

Dieses Produkte sind vom Rückruf betroffen:

Video-Babyphone SCD620
Produktionszeitraum: zwischen Januar 2016 und März 2018

  • TM5AXXXXXXXXXX
  • TM5BXXXXXXXXXX
  • TM5CXXXXXXXXXX

Wenn du eines der Geräte besitzt, kannst du dir bei Philips ein kostenloses Ersatzgerät besorgen. Dafür kannst du dich auf der Internetseite www.philips.com/babymonitor-recall registrieren. Dort erhältst du auch weitere Informationen.

Kundenservice bei Fragen kontaktieren

Wenn du Fragen hast, kannst du den Kundenservice unter der Telefonnummer 040-537998928.

 
 

EURE FAVORITEN