Rewe: Kunde sieht Preis für Lebensmittel und fällt fast vom Glauben ab – „Käsebrot als Investment“

Inflation: Was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Inflation: Was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Die Inflation steigt auf Rekordwerte. Doch was ist Inflation und was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Beschreibung anzeigen

Teuer, teuer, teuer. Das gilt nicht nur für Sprit, sondern auch für Lebensmittel. Bei allen Supermärkten, auch bei Rewe, können die Kunden angesichts mancher Preise nur noch ihre Köpfe schütteln.

Als ein Kunde jedoch ins Regal bei Rewe blickt, zweifelt er sogar an seinem Verstand.

Rewe: Kunde sieht Preisschild für Lebensmittel und zweifelt an sich selbst – „Die waren doch mal billiger?“

Du musst schon ein regelrechter Sparfuchs sein, um aktuell für wenig Geld an Öl zu kommen. Doch auch bei anderen Lebensmitteln ziehen die Supermärkte und auch Discounter ordentlich die Preise an – so auch bei der Butter.

Die Marke Kerrygold ist im Vergleich mit anderen grundsätzlich nicht günstig. Doch als ein Kunde den Preis für eine Packung bei Rewe im Regal sieht, muss er sich doch die Frage stellen: „Die waren doch mal billiger?“.

+++ Rewe trickst Gesetze aus – Kunden reiben sich die Hände +++

Die Kerrygold Extra ungesalzen, 400 Gramm kostet hier satte 4,29 Euro. Das entspricht einem Kilogrammpreis von 10,73 Euro. „Da ist jedes Käsebrot ja nun ein Investment“, gibt der Kunde in einem Instagram-Post zu bedenken.

Rewe: Kunde ärgert sich über Butter-Preis – HIER hätte er Glück gehabt

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Butter liegt allerdings tatsächlich bei 4,29 Euro pro 400-Gramm-Packung. Das ist kein plötzlicher Wucher, sondern eben die „Jumbo Packung“, wie ein Nutzer in den Kommentaren anmerkt.

------------------------------------------

Mehr News von Rewe und Co.:

------------------------------------------

Jedoch hätte der verärgerte Kunde gar nicht so tief in die Tasche greifen müssen, um sich die Butter zu kaufen. Als Aktionsware und im Angebot kann sie nämlich deutlich weniger kosten. Bei Aldi Süd zum Beispiel erhältst du die gleiche „Vorratspackung“ zurzeit für einen deutlich günstigeren Preis von 2,49 Euro. Hätte das mal der Kunde gewusst … (mbo)