Rewe: Kundin ist wütend über DIESES Produkt und wittert einen Abzocke-Trick? „Ein Witz!“

Auch bei Rewe gab es einen Ansturm auf Toilettenpapier.
Auch bei Rewe gab es einen Ansturm auf Toilettenpapier.
Foto: imago images/Rene Traut

Macht Rewe sich den Ansturm auf Klopapier zu nutze, um Kasse mit diesem Trick zu machen?

Eine Kundin von Rewe wittert eine Abzocke, nachdem sie sich die Klopapier-Rolle genauer angeschaut hat, die sie bei Rewe gekauft habe. Auf Facebook schimpft sie los und bekommt direkt eine Antwort von Rewe.

Mit Mogelpackungen tricksen Unternehmen immer wieder: Verpackungen werden größer, die Inhaltsmenge kleiner, ohne dass es auffällt. Wer am miesesten trickst, wird von Verbraucherschützern mit der Mogelpackung des Jahres „ausgezeichnet“.

Rewe: Mogelpackung beim Klopapier?

Auch eine Rewe-Kundin wurde jetzt ziemlich überrascht, als sie die gekaufte Klopapierpackung öffnete. Sie ärgerte sich sogar so sehr darüber, dass sie ein Fotos der Rollen auf der Facebook-Seite des Unternehmens teilte.

+++ Rewe: Kundin will online bestellen – und wird mächtig sauer „Echt den Vogel abgeschossen“ +++

Kundin teilt Bild auf der Rewe-Seite

Auf dem Bild sei eine handelsübliche Klopapierrolle zu sehen, daneben die bei Rewe gekaufte Rolle. Die Papphülse der neu gekauften Rolle ist deutlich größer, zudem scheint viel weniger Papier drauf zu sein. „Ist das Euer Ernst Rewe?“, fragt die Kundin.

„Papphülse riesig, Klopapier ein Witz. Für plus/minus fünf Euro? Ziemlich dreist, oder?“, schreibt die Frau. Ein Nutzer pflichtet ihr bei „So was ist Verbrauchertäuschung. Geht gar nicht“, lautet der Kommentar.

Der Kundenservice reagiert wenig später auf den Beitrag der Kundin. „Wir möchten der Sache gerne intern nachgehen.“, heißt es. Dafür soll die Frau mitteilen, um welches Toilettenpapier es sich genau handelt und in welchem Markt sie das Produkt gekauft hat.

---------------

Weitere Themen:

Rewe und Edeka testen neue Desinfektionsmethode – das könnte ein großes Problem lösen

Rewe: Kunde erhält seit Jahren Prospekte und verzweifelt – „Eins kann ich so gar nicht verstehen...“

McDonalds: Fast-Food-Riese erhöht Preise – Kunden rasten aus: „Fresst euren Sch*** alleine!“

--------------

Antwort vom Kundenservice

Und handelt es sich bei dem Klopapier um dreiste Abzocke? Auf Anfrage dieser Redaktion teilt ein Rewe-Sprecher mit, dass es sich bei dem Produkt um keine hauseigene Marke handelt, sondern um Toilettenpapier der Marke „Perfex“ ( 24 Rollen je 84 Blatt, dreilagig).

------------

Das ist Rewe:

  • Rewe ist eine Supermarktkette der Rewe Group
  • In Deutschland hat Rewe rund 3300 Märkte
  • Der Supermarkt bringt jede Woche einen Prospekt mit Angeboten heraus
  • Die Öffnungszeiten können je nach Markt unterschiedlich ausfallen
  • Aufgrund des Coronavirus gilt derzeit auch bei Rewe Maskenpflicht

-------------

Ein Papierartikel, das „kurzfristig und einmalig aus Ungarn bezogen wurde, um infolge der Corona-Pandemie extrem erhöhte Nachfrage nach Toilettenpapier befriedigen zu können“.

„Insofern hat REWE auch keinen Einfluss auf das Produkt gehabt, das offensichtlich landestypische Merkmale hat (geringere Blattzahl und größere Papprolle als in Deutschland üblich)“, heißt es.

+++ Wetter: Experten mit bitterer Erkenntnis – diese Zahlen sind beängstigend +++

Tipp für den nächsten Einkauf

Um sich potenziellen Ärger bei deinem nächsten Einkauf zu ersparen, gibt Rewe einen guten Tipp: „Zusammen mit dem Preis gibt das Preisetikett am Regal immer auch transparent Auskunft über die Zahl der Rollen und die Zahl der Blätter pro Rolle, so dass alle Größen ins Verhältnis gesetzt werden können“.

Das gelte grundsätzlich bei jedem Toilettenpapierartikel aufgrund der großen Vielfalt des Angebots. Es scheint also kein reguläres Produkt für den deutschen Markt zu sein. Am Besten immer auf das Preisetikett achten, damit du nicht negativ überrascht wirst! (mia)

 
 

EURE FAVORITEN