Rewe: Schild in Gemüseabteilung sorgt Lacher – „Genau mein Humor“

Rewe: Ein Schild in der Gemüse-Abteilung sorgt für Lachen bei einem Kunden. (Symbolbild)
Rewe: Ein Schild in der Gemüse-Abteilung sorgt für Lachen bei einem Kunden. (Symbolbild)
Foto: imago images / Seeliger

Beim Einkaufen geht es vielen Rewe-Kunden heute nicht mehr nur um den günstigsten Aktionspreis.

Immer mehr Menschen füllen ihren Einkaufswaren mit Ware von guter Qualität, die unter fairen Bedingungen produziert wurde und bestenfalls aus der Region stammt. Vor allem bei Letzterem schaut ein Rewe-Kunde besonders genau hin – in diesem Fall womöglich ein wenig zu genau...

Rewe: Dieses Angebot macht einen Kunden stutzig

Für alle Kunden, die wie der Genannte zwar umweltbewusst sind, sich mit dem regionalen Gemüse aber nicht auskennen, gibt es bei Rewe gelbe Hinweisschilder. Die Aufschrift „Aus unserer Region – hier bei Rewe“ lässt keinen Zweifel an der Herkunft.

Derzeit haben etwa gerade Grünkohl, Rosenkohl und Rote Beete in Deutschland Saison und liegen zu günstigen Preisen in den Supermarktregalen.

+++ Aldi, Lidl, Rewe und Co. verhängen härtere Regeln beim Einkaufen – darauf musst du dich als Kunde jetzt einstellen +++

Keine Saison haben derzeit hingegen Mini-Gurken, die in unseren kühlen Breitengraden üblicherweise spätestens im Herbst geerntet werden.

Kurioserweise steckte ein solches „Aus der Region“-Schild in einer Rewe-Filiale aber eben auch an diesem Gemüse, wie ein Post eines Kunden auf der Facebook-Seite von Rewe zeigt.

------------------------------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften" ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020)

------------------------------

Genau genommen stammt dieses „regionale“ Gemüse nicht aus Deutschland, sondern aus Spanien, wie das Herkunftsschild verrät! Von „regional“ keine Spur.

+++ Rewe und Penny: Hersteller-Zoff! Drohen den Kunden jetzt leere Regale? +++

„Genau mein Humor“, urteilt der Rewe-Kunde auf der Facebook-Seite und macht sich über das fälschlicherweise an den Minigurken platzierte Schild lustig.

„Kommen aus Mallorca, ist ja unsere Region“, witzelt ein weiterer Kunde mit Anspielung auf das oft zitierte 17. Bundesland.

------------------------------

Mehr Supermarkt-Themen:

------------------------------

Haben die Rewe-Mitarbeiter etwa kurzerhand die Regeln der Geographie ausgehebelt? Eher handelt es sich um eine kleine Unachtsamkeit: „Oh je, hast du unsere Mitarbeiter vor Ort schon einmal darauf hingewiesen?“, fragt das Facebook-Team von Rewe.

„Sie waren sehr beschäftigt“, entgegnet der humorvolle Kunde. „Haben aber schneller reagiert als euer Social-Media-Team.“ Somit dürfen die Gurken jetzt auch laut Schild wieder außerhalb der Region, und zwar in Spanien, wachsen... (vh)

 
 

EURE FAVORITEN