Rewe: Kundin will an der Fleischtheke einkaufen – doch dieser Anblick lässt sie zurückweichen

Bei Rewe hat eine Kundin einen ekligen Fund gemacht. (Symbolbild)
Bei Rewe hat eine Kundin einen ekligen Fund gemacht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Waldmüller

Sie wollte noch schnell eine Leberwurst mitnehmen. Doch was eine Rewe-Kundin dann in der Auslage der Fleischtheke entdeckte, lässt sie zurückweichen.

Die Rewe-Kundin beschwert sich auf der Facebook-Seite des Unternehmens.

Rewe: Kundin will an der Fleischtheke einkaufen – doch dann weicht sie zurück

Vor knapp zwei Wochen wollte die Frau an der Theke frische Leberwurst kaufen. Auf die Frage, wie lange diese haltbar sei, wenn sie die Verpackung zu lasse, schaute die Verkäuferin auf das Ablaufdatum der Wurst und stellte mit Entsetzen fest, dass alle drei Leberwürste das Mindesthaltbarkeitsdamut überschritten hatten.

+++„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers zeigt nacktes Körperteil – dann bricht es über sie herein+++

Eine Situation, die natürlich alles andere als ideal ist, allerdings doch gelegentlich passieren kann. Die Kundin verzichtete selbstverständlich auf den Kauf der Leberwurst

-----------

Das ist der Supermarkt Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften" ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020)

-----------

Doch nun erlebte sie, nur kurze Zeit später, eine ähnliche Situation. Erneut kaufte die Dame Aufschnitt bei eben jenem Rewe-Markt. Diesmal greift sie zu: Zwei kleine Kugeln Leberwurst mit Schnittlauch landen im Einkaufswagen. Beim Auspacken zuhause fällt ihr allerdings erneut ein Mangel auf.

„Das Datum ist bis zum 7.8. datiert, heute ist der 12.8.“ Erneut eine Leberwurst also, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat. Dass das Datum auf Lebensmitteln ein Mindesthaltbarkeitsdatum ist, also nur ein Richtwert für die Haltbarkeit sei, wisse sie: „Ja ich weiß, man kann darüber hinaus noch Lebensmittel essen, aber bei frischer Ware bin ich da mehr als vorsichtig.“

+++Rewe: Nach Diskussion um „Zigeunersauce“ – Unternehmen setzt eindeutiges Zeichen!+++

Nach dem zweiten Erlebnis dieser Art innerhalb weniger Wochen bittet die Frau Rewe: „Schult doch bitte euer Personal, dass so was zu kontrollieren ist.“

----------------------------------

Mehr Rewe-Themen:

Rewe: Frau geht im Supermarkt einkaufen – an der Kasse ist sie außer sich: „Schlägt dem Fass den Boden aus“

Rewe: Kundin ärgert sich über Supermarkt – weil der ihr eine wichtige Sache nicht rechtzeitig mitteilte

Rewe in NRW: Riesige Neuerung an der Kasse! Ab sofort kannst du ...

----------------------------------

Rewe bezieht Stellung: „Es tut uns sehr leid ...“

Die Social-Media-Abteilung von Rewe reagiert prompt auf das Anliegen der Kundin.

„Danke für deinen Beitrag und dem damit verbundenen Hinweis. Es tut uns sehr leid, dass du bereits abgelaufene Artikel an der Fleischtheke erhalten hast. Das soll natürlich nicht vorkommen, daher werden wir das zur Prüfung an unsere Kollegen weitergeben.“

+++Urlaub in Frankreich: Mann aus NRW sieht DAS am Strand – und bricht sofort seinen Urlaub ab!+++

Na dann bleibt zu hoffen, dass dieser Fall so schnell nicht mehr vorkommt. Schließlich kann verdorbenes Fleisch beim Verzehr zu schweren gesundheitlichen Folgen führen.

Rewe-Kunde beschwert sich über Angebot im Prospekt

Zu Schulbeginn musste sich ein anderer Rewe-Kunde über die Werbung im Prospekt über ein ausgewogenes Frühstück beschweren. Was ihm an der Auswahl missfiel, liest du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN