Penny: DIESE Werbung geht nach hinten los – „Vertrocknete Reste“

Penny setzt in seinen neuen Werbeclips auf Comedian Tedros ''Teddy'' Teclebrhan. (Symbolbild)
Penny setzt in seinen neuen Werbeclips auf Comedian Tedros ''Teddy'' Teclebrhan. (Symbolbild)
Foto: imago images / Martin Wagner

Discounter Penny setzt in seinen neuen Werbeclips auf Humor, doch darauf folgt Kritik der Kunden. In einem neuen Video, das der Supermarkt bei Facebook teilt, ist Comedian Tedros ''Teddy'' Teclebrhan als sein alias Antoine zu sehen.

So reagieren die Nutzer auf die Penny-Werbung!

Penny: Werbung mit Comedian geht nach hinten los

Die Kunstfigur Antoine drückt sich meist etwas eigenartig aus, macht lange Pausen zwischen den Sätzen und spricht Wörter etwas ungewöhnlich mit einem leichten Dialekt aus. Genau das macht es aber auch so lustig wenn Comedian Teddy als Antoine auf der Bühne steht.

Nun spielt er in den neuen Online-Werbevideo für Penny mit. In einem Clip erzählt er: „Im Winter haben viele Halsschmerzen. Und dann tun die Tee trinken.“

+++ Penny: Kundin außer sich vor Wut, nachdem ihr DAS passiert ist – „Unfassbar!“ +++

Weiter heißt es: „Manche auch Milch mit Honig.“ Es folgt eine kurze Pause, Teddy blickt in die Kamera. Dann erzählt er weiter: „Aber viele vergessen, dass es bei Penny gigantic Ginger gibt.“ Dabei hält er eine große Knolle Ingwer hoch. Viele Nutzer finden das urkomisch und schreiben:

  • „Humor ist halt Geschmackssache. Ich finde den Typen genial“
  • „Mega geile Werbung“
  • „Die coolste Werbung überhaupt“

Penny: Nutzer äußern sich kritisch

Doch andere Kunden fällt noch etwas ganz anderes auf, ein Nutzer schreibt beispielsweise: „Klar, jeden Tag ein Stück Ingwer nach dem Aufstehen futtern. Ist gesund und macht wach.“

Doch dann die Kritik: „Bei meinem Penny gibt's leider meist nur vertrocknete kleine Reste. Und die Auswahl ist auch nicht so groß wie in diesem Video.“ Also gibt es für den Kunden anscheinend keinen „gigantic Ginger“ für einen Tee in seinem Markt zu kaufen, das ist natürlich schade.

------------------------------

Das ist Penny:

  • wurde 1973 gegründet, Zentrale in Köln
  • rund 2.135 Filialen in Deutschland
  • gehört zur Rewe Group
  • 2007 massive Expansion durch Übernahme von Plus-Filialen
  • Umsatz 2018: rund 12,4 Milliarden Euro
  • noch in sechs weiteren Ländern in Europa tätig (Italien, England, Frankreich, Ungarn, Spanien, Tschechien)

------------------------------

Eine andere Nutzerin fragt: „Wieso sieht der Penny in den Videos immer so gut sortiert und aufgeräumt aus?“ Denn die Supermärkte, die sie in ihrer Region besuche seinen ziemlich unsortiert. „Schon sehr merkwürdig?“, schreibt die Kundin weiter.

----------

Weitere News:

Aldi, Lidl & Co.: Kunden ohne Maske? Das sagen die Supermarkt-Riesen

Rewe: Frau geht im Supermarkt einkaufen – an der Kasse ist sie außer sich: „Schlägt dem Fass den Boden aus“

Rewe: Nach Diskussion um „Zigeunersauce“ – Unternehmen setzt eindeutiges Zeichen!

-------------

Etwa nur eine Kulisse?

Der Discounter reagiert auf die kritischen Kommentare und will zunächst wissen über welche Märkte die Kunden genau sprechen. Zudem erklärt Penny: „Es gibt einige Märkte, die bereits ein neues Konzept etabliert haben, sogenannte "Future Stores". Die Märkte in deiner Region sind noch nicht umgebaut und sehen daher anders aus.“

Um eine Kulisse würde es sich in dem Werbevideo nicht handeln, beteuert das Unternehmen. Der Clip wurde in einem echten Markt gedreht. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN