Penny: Kundin beißt in Laugenstange und reagiert geschockt – Discounter räumt ein „Sollte natürlich nicht passieren“

Penny: Eine Kundin hat in ihrer Laugenstange einen gefährlichen Fund gemacht. (Symbolbild)
Penny: Eine Kundin hat in ihrer Laugenstange einen gefährlichen Fund gemacht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Martin Wagner (Montage: DER WESTEN)

Eine Penny-Kundin hat sich im Discounter eine Laugenstange gekauft. Doch beim Reinbeißen reagiert sie geschockt.

Denn darin war eine „Gratis-Zugabe“. Selbst Penny ist schockiert von dem Fund.

Penny: Kundin findet Gefährliches in ihrer Laugenstange

Auf der Facebookseite von Penny postet die Kundin Foto ihres Fundes. Darauf zu sehen: Eine Laugenstange, eine Büroklammer und zwei kleine Kristalle.

Wobei es sich handelt? Um Glas! Die Kundin schreibt: „Leckere Laugenstangen vom Penny Markt. Gratis-Zugabe: Glasstückchen!“

Die Büroklammer hat die Finderin als Größen-Vergleich danebengelegt. Der Discounter ist schockiert über diesen Fund. Das Unternehmen schreibt: „Oh man, das sollte natürlich nicht passieren.“

+++ Aldi, Lidl und Co.: Katastrophale Erkenntnis! So schlimm ist der Konsum von Billig-Fleisch wirklich +++

---------------

Das ist Penny:

  • wurde 1973 gegründet, Zentrale in Köln
  • rund 2.135 Filialen in Deutschland
  • gehört zur Rewe Group
  • 2007 massive Expansion durch Übernahme von Plus-Filialen
  • Umsatz 2018: rund 12,4 Milliarden Euro
  • noch in sechs weiteren Ländern in Europa tätig (Italien, England, Frankreich, Ungarn, Spanien, Tschechien)

---------------

Penny will dem nachgehen. Schließlich können Glasstückchen beim Verschlucken einen erheblichen Schaden anrichten. Nicht selten werden Produkte von Discountern und Supermärkte zurückgerufen, weil dort drin Glas, Metalle oder andere Materialen entdeckt wurden.

Die Penny-Kundin soll dem Discounter die die genaue Produktbezeichnung, den EAN- und WAWI-Code sowie Mindesthaltbarkeitsdatum senden.

----------

Top-News:

Kaufland: DIESES Angebot lässt einen Kunden vor Wut schäumen – „Schämt euch“

Lidl: Mann platzt nach dieser Beobachtung im Discounter der Kragen – „Asozial“

McDonalds: Kundin öffnet Tüte – dann schäumt sie vor Wut

----------

Außerdem natürlich den Markt, in dem sie die Laugenstange gekauft hat. Schnell schickt sie die Infos per Privatnachricht an Penny. Nicht, dass es weitere Stangen mit Glas gibt und sich jemand daran ernsthaft verletzt. Zum Glück hat die Frau das Glasstück noch rechtzeitig entdeckt.

Penny: Kundin nach Einkauf stinksauer – als der Discounter reagiert, eskaliert es

Auch eine andere Kundin von Penny hat sich nach ihrem Einkauf beschwert und Kritik geübt. Die Antwort des Discounters konnte sie auch nicht besänftigen - m Gegenteil.

Beim Konkurrenten Lidl müssen Kunden jetzt wegen eines ganz bestimmten Produkts vorsichtig sein. Der Discounter hat einen Rückruf gestartet. Was genau du sofort wegschmeißen solltest, erfährst du hier >>>

Rückruf: Diese Snacks solltest du nicht essen

Auch hat Lorenz jetzt mehrere seiner beliebten Snacks zurückgerufen. Was betroffen ist, liest du hier >>>>(ldi)

 
 

EURE FAVORITEN