NRW: Unfall auf der Ski-Piste! Mann (57) aus Bielefeld stirbt nach Kollision

NRW: Für sie endete der Skiurlaub in einem Alptraum. (Symbolbild)
NRW: Für sie endete der Skiurlaub in einem Alptraum. (Symbolbild)
Foto: imago images / CHROMORANGE

NRW. Am Donnerstag ist es auf einer Piste in St. Moritz (Schweiz) zu einem traurigen Vorfall gekommen. Zwei Skifahrer sind miteinander zusammengeprallt.

Dabei verunglückte einer der beiden Skifahrer; ein Mann aus NRW (Bielefeld). Er konnte nicht mehr gerettet werden, starb.

NRW: Jede Hilfe kam zu spät

Die beiden Skifahrer kollidierten um 13.10 Uhr bei einer Pistenkreuzung westlich der Bergstation Corviglia auf einer Höhe von 2.500 Metern. Der 57-jährige Mann aus NRW wurde über den Pistenrand geschleudert.

Für ihn kam schließlich jede Hilfe zu spät. Er starb - trotz Reanimationsversuchen - noch auf der Piste. Wie die „BILD“ schreibt, war der verunglückte Skifahrer mit seiner Familie für einen Skiurlaub in dem Schweizer Ferienort gewesen.

-------------------------

Mehr News:

Wetter-Experte mit wichtiger Warnung – „Es ist tatsächlich so gekommen!“

Neujahr: Feinstaubbelastung nach Silvester enorm hoch – an DIESEN Orten im Ruhrgebiet war es besonders alarmierend

Dschungelcamp: Planänderung! DAS gab es noch nie – Gefahr für die Kandidaten?

Krefelder Zoo: „Ein Stück Kindheit verbrannt“ – Trauer nach Feuer-Inferno im Affenhaus

-------------------------

Mehr Glück hatte dagegen der zweite Skifahrer. Bei ihm handelt es sich um einen 52-jährigen Schweizer, der mit leichten Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Polizei sucht Zeugen

Um Hintergründe zu dem tragischen Vorfall zu erfahren, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Das schreibt die Bild.

 
 

EURE FAVORITEN