Nordsee: Riesen-Ärger im Urlaub! Touristen sind sauer – aus diesem Grund

Einige Nordsee-Urlauber sind vom Strand auf Sylt enttäuscht. (Symbolbild)
Einige Nordsee-Urlauber sind vom Strand auf Sylt enttäuscht. (Symbolbild)
Foto: imago images

Westerland. Bei diesem Anblick waren Touristen an der Nordsee enttäuscht. Manche Nordsee-Urlauber sind verärgert. Ihr Urlaub startete wohl nicht so, wie sie es sich es erhofft hatten. Denn statt gemütlichen Spaziergängen oder Faulenzen am Strand, standen sie plötzlich halb auf einer Baustelle.

Urlauber und die Tourismusbranche auf der Nordsee-Insel Sylt durften sich über die neuen Reisebedingungen eigentlich freuen. Schließlich durften damit auch die ersten Touristen wieder zurück auf die Insel. Ein Segen für alle, die im Tourismusbereich arbeiten. Doch eine Sache sorgte für mächtig Ärger bei den Urlaubern, wie unser neues Partnerportal MOIN.DE berichtet.

+++ Urlaub an der Ostsee: Touristen wollen an den Strand – dann folgt der Schock +++

Nordsee: Urlauber kommen an Strand und erleben ihr blaues Wunder

In Westerland, der Hauptstadt von Sylt, musste ein Teil des Strandes abgesperrt werden, um die Küstenschutzmauer auf Vordermann zu bringen. Viele Wochen des Corona-Lockdowns ohne Strandbetrieb boten hierfür eigentlich mehr als genug störungsfreie Arbeitszeit.

Doch offenbar reichte diese Zeit für die Umbauarbeiten nicht aus – und nach wie vor sind Teile des Strandes für Urlauber gesperrt. Ein echtes Ärgernis für die Touristen, die zum Teil ja lange Strecken auf sich genommen haben, um überhaupt auf die Insel zu kommen.

--------------------------

Das ist die Nordsee:

  • Die Nordsee ist ein Schelfmeer im Nordwesten von Europa und öffnet sich zum nordöstlichen Atlantik
  • Sie grenzt an Großbritannien, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Belgien, Frankreich und die Niederlande
  • Gemeinsam mit dem Ärmelkanal ist die südliche Nordsee die am dichtesten befahrene Schifffahrtsregion der Welt
  • Die Nordsee umfasst eine Fläche von 570.000 Quadratkilometer
  • An ihrer tiefsten Stelle ist sie rund 700 Meter tief

--------------------------

Und wenn Tourismusanbieter auf Sylt ihren Kunden keine Trips zum Strand garantieren können, ist das keinesfalls gut fürs Geschäft. Wie die Reaktionen ausfallen und wie es mit den Bauarbeiten an der Schutzmauer weitergeht, kannst du hier auf MOIN.DE nachlesen.

--------------------------

Weitere News auf MOIN.DE:

--------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer dahintersteckt und was das Team vorhat – >>

Hier findest du MOIN.DE bei Facebook >>

Hier findest du MOIN.DE bei Instagram >>

 
 

EURE FAVORITEN