Niederlande: Paar flieht aus Quarantäne-Hotel – Festnahme im Flugzeug!

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

Die Lage in den Niederlanden spitzt sich zu. Nachdem dort wegen ohnehin hoher Corona-Indizenz strenge Einschränkungen gelten, wurden in den Niederlanden nun auch mehrere Fälle der neuen Corona-Variante Omikron (B.1.1.529) festgestellt.

Die Infizierten stammten aus zwei Flugzeugen, die aus Südafrika in Amsterdam landeten. Die Betroffenen wurden in einem Quarantäne-Hotel untergebracht – doch ein Paar floh und wollte heimlich ausreisen.

Niederlande: Corona-positives Paar in Flugzeug festgenommen

Mehrere Reisende, die am Freitag aus Südafrika per Maschine in den Niederlanden ankommen waren, wurden von den Behörden in einem Hotel unter Corona-Quarantäne gestellt.

--------------------------------------

Infos zu den Niederlanden:

  • Die Niederlande liegen im Nordwesten Europas.
  • Sie sind bekannt für ihre flache Landschaft, die von Kanälen, Tulpenfeldern, Windmühlen und Radwegen durchzogen ist.
  • In der Hauptstadt Amsterdam befinden sich das Rijksmuseum, das Van-Gogh-Museum und das Anne-Frank-Haus.
  • Etwa 17,44 Millionen Menschen Leben in dem Land.

-------------------------------------------

Ein Paar widersetzte sich allerdings der Anweisung, verließ das Hotel und saß am Sonntag in einem Flugzeug nach Spanien, wo es von der Grenzpolizei festgenommen wurde.

Die beiden, ein 30-jähriger Spanier und eine 28-jährige Portugiesin, wurden der Gesundheitsbehörde übergeben, die das Paar erneut unter Quarantäne stellte. Nur eine der beiden Personen wurde positiv auf Corona getestet, die negativ getestete ist trotzdem ebenfalls unter Quarantäne gestellt.

Die Behörden leiteten Klage wegen „Gefährdung der öffentlichen Sicherheit“ ein. „Sie sind jetzt an einem Ort, wo sie isoliert sind, in einem Krankenhaus“, sagte ein Sprecher der Grenzpolizei am Amsterdamer Flughafen Schiphol am Montag.

„Diese Leute wurden einmal gebeten, im Hotel zu bleiben, dann wurden sie ein zweites Mal dringend gebeten, jetzt sind sie isoliert. Was sie getan haben, war nicht wirklich klug“, sagte die Sprecherin Petra Faber. In den Niederlanden sei es nicht illegal, nach einem positiven Corona-Test nach draußen zu gehen. „Aber wenn man in ein Flugzeug steigt und weiß, dass man infiziert ist, dann ist es eine andere Geschichte“, fügte Faber hinzu.

+++ Niederlande: Proteste gegen Corona-Maßnahmen eskaliert! „Orgie der Gewalt“ +++

Niederlande: „Die Sicherheitsvorkehrungen haben einen Grund“

Die Niederlande sind in Alarmbereitschaft, nachdem 13 von 61 aus Südafrika kommenden Reisenden mit der neuen Coronavirus-Variante Omikron infiziert sind.

Fast alle positiv getesteten Personen befinden sich im Quarantäne-Hotel, negativ getestete müssen ebenfalls in häusliche Quarantäne.

------------

Mehr aktuelle News:

--------------

Kurz vor der Flucht des Paares hatte der niederländische Gesundheitsminister Hugo de Jonge erklärt, die Behörden würden sicherstellen, dass die Quarantänemaßnahmen eingehalten werden. Polizei und Sicherheitskräfte halten Wache am Hotel. „Die Sicherheitsvorkehrungen haben einen Grund“, bekräftigte eine Sprecherin der Gesundheitsbehörde in den Niederlanden. (kv, dpa)