Netto-Kunde entdeckt Kurioses im Laden – und verständigt sofort einen anderen Discounter

Netto. (Symbolbild)
Netto. (Symbolbild)
Foto: getty

Überraschende Entdeckung bei Netto! Ein Kunde traute seinen Augen kaum, als er DAS beim Einkauf im Discounter entdeckte.

Als der Kunde sich bei Netto einen Einkaufswagen schnappen wollte, fiel ihm ein seltenes und kurioses Detail auf.

Sofort machte er Fotos – und informierte einen Discounter-Konkurrenten.

Netto-Kunde macht kuriose Entdeckung – und wendet sich sofort an Penny!

Denn zwischen den Netto-Einkaufswagen stand doch tatsächlich ein Exemplar vom Discounter-Konkurrenten Penny.

-----------------------------

Das ist Netto:

  • Gründung 1928, Sitz in Maxhütte-Haidhof (Bayern)
  • drittgrößter Discounter in Deutschland nach Aldi und Lidl
  • knapp 4.300 Filialen
  • 75.000 Mitarbeiter
  • Umsatz 13,3 Milliarden Euro
  • Wöchentlich erscheint ein Prospekt mit Angeboten
  • Die Öffnungszeiten können je nach Markt variieren

------------------------------

Die Fotos des Penny-Wagens im Netto-Markt postete der Kunde direkt auf der Facebook-Seite von Penny. Er dachte sich, vielleicht vermisst man dort ja einen Einkaufswagen. „Findet den Fehler“, schreibt der Kunde ungläubig lachend dazu

Kunde informiert Netto über den Penny-Wagen

Penny reagiert mit Humor auf die irre Entdeckung. „Du hast nicht zufällig einen baldigen Trip zu deinem Lieblings Penny-Markt vor, um den Kleinen nach Haus zu bringen?“, fragen sie den Kunden.

+++ Netto: Kundin sorgt für kuriose Situation – „Die Gesichter waren unbezahlbar“ +++

„Nee, leider keine Zeit“, erwidert dieser. „Denke, das machen die bestimmt vom Netto. Habe aber im Laden abgegeben und gesagt, dass der Kleine sich verfahren hat.“

Wie kam der Wagen in den Netto-Markt?

Doch wie konnte der Wagen denn einfach so die Filiale wechseln?

Andere Filialen wie Aldi statten ihre Einkaufswagen extra mit Wegfahrsperren aus, damit sie das Filialgelände nicht verlassen können (>>> HIER erfährst du mehr dazu).

-------------------------------------

Mehr News zum Thema Einkaufen:

Aldi und Co.: Aus diesem Grund öffnen Kassierer die Eierkartons wirklich

Rückruf bei Netto, Rewe und Edeka: Bitte entsorge dieses Tiefkühlprodukt sofort – es könnte giftig sein!

Lidl macht wichtige Ankündigung – Discounter spaltet das Netz

-------------------------------------

Die Einkaufswagen von Penny jedoch „verfügen in der Regel nicht über diese Art von Wegfahrsperren“, teilte Penny-Pressesprecher Andreas Krämer auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Da muss sich wohl jemand einen Spaß erlaubt haben und den Penny-Einkaufswagen zum Netto geschoben haben.

Ein Experte hat nun vor Werbung bei Aldi und Co. gewarnt. Warum, das erfährst du hier >>> (at)

 
 

EURE FAVORITEN