Netflix-Hammer! Streamingdienst will beliebte Funktion verbieten – Millionen Nutzer betroffen

Netflix will in Zukunft die Mehrfachnutzung von Familienaccounts aus verschiedenen Haushalten eindämmen. (Symbolbild)
Netflix will in Zukunft die Mehrfachnutzung von Familienaccounts aus verschiedenen Haushalten eindämmen. (Symbolbild)
Foto: imago images / imagebroker

Schock für Netflix-Nutzer!

Der Streaming-Anbieter Netflix will laut „Techbook“ jetzt gegen Nutzer vorgehen, die die Login-Daten ihres Accounts unerlaubt mit Freunden und Familie teilen.

Netflix schockt Nutzer mit DIESER Ankündigung

Alle Nutzer, die gemeinsam über einen Account streamen, müssen im selben Haushalt wohnen. Weil sich viele Nutzer nicht daran halten, sollen Familien-Accounts sollen in Zukunft nicht mehr von unterschiedlichen IP-Adressen aus nutzbar sein.

Wahrscheinlich ist also, dass du dir mit deinen Freunden in Zukunft keinen Account mehr teilen kannst. Ob die unerlaubte Doppelnutzung Folgen haben wird, ist bisher unbekannt.

-------------------------------

Neues aus dem Netflix-Universum:

Netflix stellt neuen Film vor – dann passiert dem Streaming-Dienst ein peinlicher Fehler

Netflix testet neues Feature – und alle sind wütend

„Wir sind die Welle“ (Netflix): Stuntkoordinator verrät: „Das war die aufwendigste Szene in meiner Karriere"

-------------------------------

Diese Netflix-Abomodelle sind betroffen

Das sind die verschiedenen Abo-Modelle des Streaminganbieters:

  • Basic-Abo: Eine Person, ein Haushalt, zahlt 7,99 Euro pro Monat
  • Standard-Abo: Zwei Personen teilen sich ein Abo in einem Haushalt für 11,99 Euro im Monat
  • Premium-Abo: Bis zu vier Menschen aus einer Familie bzw. einem Haushalt zahlen 15,99 Euro pro Monat

Bei Netflix kannst du zwischen diesen drei Abo-Möglichkeiten wählen. Je nach Modell kannst du dich mit unterschiedlichen vielen Accounts einloggen.

Einzige Voraussetzung: Alle Nutzer müssen in dem gleichen Haushalt leben.

Netflix beklagt fehlende Einnahmen

Dabei gilt: Die Anzahl der Nutzer in einem Haushalt ist gleich der Anzahl der nutzbaren Geräte. Laut einer Umfrage des amerikanischen TV-Senders „CNBC“ nehmen das ganze 35 Prozent aller Befragten in den USA nicht besonders ernst und teilen ihren Netflix-Account regelmäßig mit Freunden und Familie.

Jeder zehnte Netflix-Zuschauer streamt demnach Filme und Serien in dem Portal, ohne dafür auch nur einen Cent zu zahlen. Dadurch sollen Netflix laut dem Onlineportal „Techbook“ jeden Monat Einnahmen von mehr als 100 Millionen Dollar durch die Lappen gehen. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN