Netflix überrascht mit irrer Aktion! Nutzer völlig aus dem Häuschen

Was ist denn mit dem Instagram-Profil von Netflix los? (Symbolbild)
Was ist denn mit dem Instagram-Profil von Netflix los? (Symbolbild)
Foto: picture alliance / AA / Rasit Aydogan

Dieser Anblick dürfte einige Netflix-Nutzer zunächst ziemlich verwirrt haben – doch jetzt sind sie begeistert!

Der Streaming-Riese postet auf seinem offiziellen deutschen Instagram-Account hauptsächlich Ausschnitte oder Memes zu neuen verfügbaren Titeln. Doch aktuell sieht das Insta-Profil von Netflix ziemlich ungewöhnlich aus – und die Community feiert es!

Netflix begeistert User mit irrer Aktion auf Instagram

Plötzlich stehen in der Instagram-Profilbeschreibung von Netflix keine Infos zur Streaming-Plattform mehr – stattdessen scheint ein Angestellter sich hier einen Spaß erlaubt zu haben.

-----------------------------

Das ist Netflix:

  • Der Begriff Netflix setzt sich aus 'Net' (für Internet) und 'flicks' (umgangsprachlich für Filme) auseinander
  • Das Unternehmen wurde bereits 1997 in Kalifornien gegründet
  • Netflix machte 2019 einen Umsatz von über 20 Milliarden Dollar
  • Über 8.000 Menschen arbeiten für Netflix
  • Der Börsenwert des Unternehmens liegt bei rund 195 Millionen Dollar
  • Der Streamingdienst hat rund 3000 Filme und Serien im Angebot
  • Konkurrenten von Netflix sind 'Prime Video' und 'Disney Plus'
  • Zu den Eigenproduktionen gehören unter anderem „Ozark“, „Elite“, „The Crown“, „Vikings“, „Lupin“ oder „Sex Education“

-----------------------------

„Mal sehen, wann Chef*in merkt, dass ich die Bio geändert habe“, ist dort zunächst zu lesen. Doch dieser Plan ging offenbar in die Hose – kurze Zeit später steht dort: „Chef:in hat gemerkt. Büro, morgen 8.00 Uhr. Vieraugengespräch.“

Dann folgt das Kultzitat von „Frauentausch“-Andreas: „Das bleibt alles so, wie's hier ist!“ – und schließlich muss der Verfasser, wie bei einer Strafarbeit in der Schule, mehrmals hintereinander schreiben: „Ich darf die Bio nicht ändern.“

Die passende Meme-Fotomontage liefert Netflix natürlich direkt mit.

Nutzer feiern „Netflix-Praktikant“

Den Usern ist natürlich klar, dass hier nicht selbstständig irgendein Angestellter die Instagram-Seite von Netflix gekapert hat und nun seine Bestrafung erdulden muss. Stattdessen spielen sie den offensichtlichen Witz des Streaming-Riesen mit – und feiern die Aktion des „Netflix-Praktikanten“, von dem auch zuvor bereits häufiger die Rede war:

  • „Strafarbeit für den Prakitkant?“
  • „Armes Netflixpraktikant, blinzel dreimal, wenn du Hilfe brauchst.“
  • „Dem Praktikanten ist wohl mal wieder langweilig, dabei gibt's doch so gute Serien.“
  • „Der Praktikant muss eine Gehaltserhöhung bekommen!“
  • „Hahaha, ich liebe es!“
  • „So gut. Ihr seid Boss im Social Game.“

-----------------------------

Mehr News zu Netflix und Co:

Netflix: Kunden aufgepasst! Viele beliebte Serien fliegen jetzt raus

Amazon Prime: Kunde genervt von DIESER Einblendung! „Geht mir dermaßen auf den Sack!“

Ebay Kleinanzeigen: Frau sucht DAS fürs Kind – Netz lacht „Der arme Sohn“

-----------------------------

Auch einen Tag später steht die Strafarbeit des armen Praktikanten noch immer in der Instagram-Bio von Netflix. Mal abwarten, wann er sich den nächsten Spaß erlaubt ... (at)

Whatsapp und Facebook bald offline? Das steckt hinter der Warnung

Neue Nachricht bei Whatsapp und Facebook im Umlauf! Es heißt die sozialen Netzwerke gehen ab „morgen“ offline. Hier verraten wir dir, was dran ist <<<