NASA-Forscher machen erstaunliche Entdeckung: Objekt rast auf Erde zu – es ist kein Asteroid!

Was fliegt da aus dem Weltall auf die Erde zu?
Was fliegt da aus dem Weltall auf die Erde zu?
Foto: picture alliance / Dscovr - Epic/NASA/dpa | Dscovr - Epic

Weltall-Rätselraten bei der NASA: Was fliegt da aus dem All auf die Erde zu?

Am Dienstagvormittag wird ein Objekt an unserem Planeten vorbeirauschen – aber bei der NASA hat noch keiner wirklich feststellen können, worum es sich dabei handelt.

NASA: Mysteriöses Flugobjekt aus dem Weltall beschäftigt Forscher

Um etwa 9.50 Uhr soll das Objekt, das „2020 SO“ getauft wurde, an der Erde vorbeifliegen. Die Entfernung zur Planetenoberfläche soll bei knapp 51.000 Kilometer liegen – eine Entfernung, die laut Experten zwar sicher, aber dennoch verhältnismäßig kurz ist.

Bereits im September wurde das unidentifizierte Objekt mithilfe des Pan-STARRS-Teleskop auf Hawaii entdeckt. Zunächst dachte man, es handle sich um einen fünf bis zehn Meter großen Asteroiden.

+++ Wissenschaft: Seltenes Tier entdeckt! DAS hast du sicher noch nicht gesehen +++

Doch schon kurz darauf kamen die NASA-Wissenschaftler im CNEOS (= Center for Near-Earth Object Studies) zu einem ganz anderen Schluss: Das Objekt ist keinesfalls ein Asteroid – es hat nichteinmal eine „natürliche Form“!

Weltall-Experte hat irre Theorie

CNEOS-Direktor Paul Chodas hat eine ganz andere Idee, worum es sich bei „2020 SO“ handeln könnte. Dabei bezieht sich seine Theorie auf ein Ereignis, das mittlerweile über 54 Jahre zurückliegt.

+++ Wissenschaft: NASA entlarvt mysteriöse Mond-Entdeckung von Experten +++

Am 20. September 1966 wollte die NASA die „Surveyor 2“ zum Mond schicken, doch die Mission schlug fehl. Nach einigen Berechnungen zur Flugbahn von „2020 SO“ kam Chodas daher zu der Erkenntnis, dass „2020 SO“ wohl von der Erde startete – und dass es sich um einen Raketenantrieb von damals handeln könnte.

+++ Wissenschaft: Mysteriöses Objekt in Wüste entdeckt – „Das Seltsamste, was mir in all den Jahren begegnet ist“ +++

Sobald das Objekt die Erde passiert, erhoffen sich die Forscher mehr Erkenntnisse über das mysteriöse Objekt, berichtet das Online-Portal „TMZ“. (at)