Mutter bringt Baby zur Welt und verschwindet spurlos! DAS bereit der Polizei große Sorgen

Eine Mutter und ihr Baby werden von der Polizei gesucht.
Eine Mutter und ihr Baby werden von der Polizei gesucht.
Foto: imago images / Polizei Leipzig

Verzweifelte Suche nach einer jungen Mutter und ihrem neugeborenen Baby! Melissa Böttcher ist mit ihrem Baby kurz nach der Geburt aus einem Krankenhaus in Leipzig verschwunden – und ein Detail macht der Polizei große Sorgen.

Polizei fahndet nach Mutter und Baby

Die vermisste 25-Jährige brachte am 1. April in einem Krankenhaus in Leipzig-Eutritzsch ihr Baby namens Younes zur Welt. Am 7. April verschwand die Mutter mit ihrem Säugling plötzlich aus dem Krankenhaus.

Jetzt sucht die Polizei Leipzig wegen einer möglichen Gefahr für Leib und Leben, sowohl für Melissa Böttcher, als auch für ihr Neugeborenes, nach Mutter und Kind.

+++ Coronavirus aktuell: Schock in Südkorea! 91 genesene Menschen erneut erkrankt +++

DAS gibt Grund zur Sorge

Eine ärztliche Diagnose bestätigte noch im Krankenhaus den Verdacht, dass die junge Mutter mindestens nach der Geburt ihres Sohnes Betäubungsmittel konsumierte. Das wurde auch im Kreislauf des Säuglings nachgewiesen.

Wegen dieser Tatsache und weiteren Umständen sucht die Polizei Leipzig jetzt per Öffentlichkeitsfahndung nach den Vermissten.

Melissa Böttcher ist etwa 1,66 Meter groß und schlank. Sie hat blonde, glatte, mittellange Haare mit grün gefärbtem Spitzen. Ihr neugeborener Sohn Younes ist kräftig, hat schwarze Haare und dunkelbraune Hautfarbe. Die Kleidung der beiden ist nicht bekannt.

----------------------------------

Mehr Themen:

---------------------------------

Hinweise über den Aufenthaltsort der Gesuchten und ihrem Säugling an die Kriminalpolizei Leipzig unter 0341 - 966 4 6666.

 
 

EURE FAVORITEN