München: Handwerker hören zufällig Geräusch aus Wohnung – plötzlich geht es um Leben und Tod

Handwerker kommen einem Mann in München zur Hilfe (Symbolbild).
Handwerker kommen einem Mann in München zur Hilfe (Symbolbild).
Foto: picture alliance / ZB

Eine vermeintlich alltägliche Situation hätte für einen 80-Jährigen in München ganz schon übel ausgehen können. Zum Glück waren Handwerker im Wohngebäude des Betroffenen und kamen ihm zur Hilfe.

Der 80-Jährige aus München ist am Dienstagnachmittag in seiner Wohnung plötzlich in eine lebensbedrohliche Situation gekommen.

München: Oberkleidung des schlafenden Mann fing Feuer

Während der Mann in seinem Bett schlief, fiel die Nachttischlampe um und entzündete seine Oberbekleidung.

+++ Altenheim-Drama: Bewohnerin steht vor verschlossener Tür – wenig später ist sie tot +++

Handwerker, die gerade im Gebäude waren, hörten den ausgelösten Rauchwarnmelder und die Hilferufe des Mannes aus dem zweiten Obergeschoß. Es gelang ihnen, die Wohnungstüre zu öffnen und den bereits schwer verletzten Mann von seiner brennenden Kleidung zu befreien.

Zeitgleich alarmierte eine Frau die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits gelöscht und die Einsatzkräfte konnten sich sofort um den Verletzten kümmern. Anschließend wurde er mit der Drehleiter schonend ins Erdgeschoss gebracht.

+++ Lidl: Explosion in Zentrale! Drei Mitarbeiter verletzt +++

Mit schweren Verbrennungen am Oberkörper wurde der 80-Jährige vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Eingesetzte Kräfte umfassten die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr.

---------------

Mehr News

---------------

Da hatte der Mann in München auf jeden Fall Glück im Unglück. (pag)

 
 

EURE FAVORITEN