Veröffentlicht inVermischtes

Mediamarkt und Saturn: Krasse Neuerung? DAS müssen Kunden wissen

Mediamarkt und Saturn wollen enger zusammenarbeiten. Das hat Auswirkungen auf alle Kunden – vor allem beim Online-Shopping.

© IMAGO / Geisser (Montage: DER WESTEN)

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Mediamarkt und Saturn sind zwar eigenständige Handelsketten, gehören aber beide zum selben Konzern. Das mag dem ein oder anderen Kunden bekannt sein – aber beim Einkauf in den Filialen merkt man das eher selten.

Doch jetzt legen Mediamarkt und Saturn zusammen – mit Folgen für alle Kunden. Vor allem beim Online-Shopping wird sich einiges ändern.

Mediamarkt und Saturn legen zusammen

„Kundinnen und Kunden haben von nun an Zugriff auf Produkte, Services und Dienstleistungen aller Märkte sowie beider Onlineshops, ganz unabhängig von der Marke MediaMarkt oder Saturn“ – so die Ansage in einer Pressemitteilung des Konzerns. Doch was genau bedeutet das für Kunden beim Kauf ihrer nächsten Elektro-Geräte?

Stell dir vor, du bekommst ein Produkt geschenkt, das bei Mediamarkt gekauft wurde – und dann geht das Ding kaputt. Wenn du jetzt aber keinen Mediamarkt in deiner näheren Umgebung hast, sondern nur einen Saturn – dann kannst du das Gerät genauso gut auch bei Saturn reparieren lassen. Und das ist nur einer der Aspekte, von dem Kunden künftig profitieren sollen.

Große Änderungen beim Online-Shopping

Ebenfalls in Planung: Vorteilsprogramme und Gutscheine, die gleichermaßen für Mediamarkt- und Saturn-Filialen gelten sollen. Durch die übergreifenden Aktionen will man es Kunden ersparen, aufwendig die Preise bei Saturn und Mediamarkt zu vergleichen – und stattdessen alles einheitlich anzugleichen. Zudem soll es auch möglich werden, Bestellungen aus dem Saturn-Onlineshop in einem Mediamarkt abzuholen oder andersherum.


Mehr News:


Sogar ein einziger gemeinsamer Onlineshop der beiden Elektrohändler ist Teil der Überlegungen. Das verriet der Deutschland-CEO von Media-Saturn, Sascha Mager, gegenüber der Lebensmittelzeitung: „Wir schauen uns sehr gründlich an, ob ein gemeinsamer Onlineshop Sinn ergibt.“