McDonald's: Schock-Video! Mitarbeiter sagt dem Kunden DAS – dann wird es brutal

Unfassbarer Gewalt-Ausbruch in einer McDonald's-Filiale in Hong Kong!
Unfassbarer Gewalt-Ausbruch in einer McDonald's-Filiale in Hong Kong!
Foto: imago images / Noah Wedel/Fotomontage

Was für ein Gewalt-Ausbruch bei McDonald's!

Erst vor kurzem wurde ein Busfahrer in Frankreich hirntot geprügelt, weil er Fahrgäste aufgefordert hatte, eine Schutzmaske zu tragen. Jetzt ist ein Schock-Video aus Hong Kong aufgetaucht, das zeigt, wie ein Maskenverweigerer auf einen McDonald's-Mitarbeiter einprügelt – und wieder nur deshalb, weil er ihn auf die Maskenpflicht hingewiesen hatte. Das berichtet der „Mirror“.

Ende der Maskenpflicht: Deutsche sind gespalten
Ende der Maskenpflicht: Deutsche sind gespalten

McDonald's: Schock-Video aus Hong Kong aufgetaucht

Ein Facebook-Video zeigt das brutale Ausmaß dieses Gewalt-Ausbruchs. Man sieht, wie ein Kunde an der Kasse steht, etwas bestellt. Neben ihm steht eine Frau. Als ihn der Mitarbeiter hinter der Kasse auf die Maskenpflicht hinweist, tickt der Kunde vollkommen aus.

Er schlägt den Mitarbeiter, stürmt dann in den Kassenbereich, boxt und tritt sein Opfer weiter. Auch, als der Mann gestürzt ist und wehrlos auf dem Boden liegt, traktiert ihn der aggressive Maskenverweigerer mit Tritten.

-------------------------

Das ist McDonald's:

  • Gegründet am 15. Mai 1940, Sitz in Oak Brook (Illinois, USA)
  • umsatzstärkster Fast-Food-Konzern der Welt
  • 2019 betrug der Umsatz 21 Milliarden US-Dollar
  • Restaurants gibt es in 120 Ländern, der Großteil der rund 36.000 Standorte wird von Franchise-Unternehmern betrieben
  • weltweit rund 205.000 Mitarbeiter

-------------------------

Später sollte sich herausstellen, dass es sich bei dem Opfer um den Restaurant-Manager handelt.

++ Barbara Meier im Babyglück! HIER zeigt das Model zum ersten Mal sein neugeborenes Kind ++

Polizei fasst mutmaßlichen Schläger

Im Video ist noch laut heimischen Medien zu hören, dass der Schläger brüllt: „Dann rufe doch die Polizei!“ Danach seien er und seine weibliche Begleitung aus der Filiale gegangen und in einen Van eingestiegen.

Die Hong Konger Polizei hat inzwischen mitgeteilt, dass ein Verdächtiger nach Sichtung des Videos festgenommen werden konnte. In Hong Kong sind die Richtlinien zur Eindämmung des Coronavirus vor wenigen Tagen verschärft worden, um ein neues Aufflammen von Covid-19 zu verhindern.

++ Maddie McCann: Überraschende Neuigkeiten! Mit dieser Nachricht aus Portugal haben Ermittler nicht gerechnet ++

McDonald's stellt sich hinter Mitarbeiter

Der Restaurant-Manager soll sich mehrere Gesichtsverletzungen zugezogen haben, ist in einem Krankenhaus behandelt worden. Laut „Mirror“ habe McDonald's auf den Vorfall reagiert und mitgeteilt, dass man hinter dem Filialleiter stehe und in Hong Kong keine Kunden mehr bedienen werde, sofern sie keine Schutzmaske tragen würden.

-------------------------

Mehr News zu McDonald's:

++ McDonald‘s: Mitarbeiterin gibt Job Schuld an Gewichtszunahme – was sie dann erfährt, verändert ihr ganzes Leben ++

++ McDonalds erhöht die Preise – Kunden erbost: „Gehe nicht mehr zu euch“ ++

++ McDonald's: Coronavirus zwingt Fastfood-Gigant in die Knie – diese Maßnahmen hat es noch nie gegeben ++

-------------------------

Und weiter: „Uns ist die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und unserer Kunden sehr wichtig. Wir werden unsere vollständige Kooperation mit allen Regierungen fortsetzen, um die Pandemie in Schach zu halten.“ (mg)

 
 

EURE FAVORITEN