McDonald's: Ungewöhnlicher Gast fährt durch Drive-In – DAS haben die Mitarbeiter noch nie erlebt

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Was unterscheidet die beiden Fast-Food-Riesen McDonalds und Burger King?

Beschreibung anzeigen

Ein ungewöhnlicher Gast hat eine McDonald's-Filiale in Wisconsin (USA) mächtig auf Trab gehalten!

Ein Kunde mit großem Hunger ist dort bei McDonald's durch den Drive-In gefahen. Der Grund für den großen Aufruhr saß bei ihm auf dem Rücksitz.

+++ Hochzeit: Braut will Kind von Gästen ausladen – der Grund macht sprachlos +++

McDonald's: Ungewöhnlicher Gast im Drive-In! Mitarbeiter staunen

Das dürften die Mitarbeiter bei McDonald's bisher selten gesehen haben. Beim Drive-In einer Filiale in Marshfield, Wisconsin, fährt ein Wagen vor. Auf dem Rücksitz befindet sich eine Kuh! Ja, richtig gehört!

Das Tier schaut ungerührt aus dem Fenster und guckt sich die Gegend an. Wow!

----------------

Das ist McDonald's:

  • Gegründet am 15. Mai 1940, Sitz in Oak Brook (Illinois, USA)
  • umsatzstärkster Fast-Food-Konzern der Welt
  • 2019 betrug der Umsatz 21 Milliarden US-Dollar
  • Restaurants gibt es in 120 Ländern, der Großteil der rund 36.000 Standorte wird von Franchise-Unternehmern betrieben
  • weltweit rund 205.000 Mitarbeiter
  • beliebt bei Kunden: das im Happy Meal enthaltene Spielzeug
  • Neben dem McDonald's-Spielzeug, sind auch die McDonald's-Gläser ein Highlight für Kunden

----------------

+++ Burger King führt neue Rezeptur ein – Meinung der Kunden ist eindeutig +++

Eine Kuh im Auto? Eine Kundin kann es kaum fassen und filmt das Spektakel, wie Fox News berichtet. Das Video postet sie dann auf Facebook. „Eine ganze verdammte Kuh! Sag mir, dass du in Wisconsin lebst, ohne mir zu sagen, dass du in Wisconsin lebst“, scherzt sie.

McDonald's: Kuh-Video geht viral

Das Video von der Kuh auf dem Autorücksitz kommt bei anderen Kunden sehr gut an. „Ich frage mich, was die Kuh zum Mittagessen hatte?“, fragt ein McDonald's-Kunde. Andere scherzen darüber, ob sie wohl einen Burger bekommen hat und ob ihr jemand gesagt hat, dass der aus Rindern gemacht wird.

Tatsächlich findet die Verfasserin des Facebook-Posts noch weitere Details zu dem Vorfall heraus. „Da waren insgesamt drei Kälber auf dem Rücksitz, aber dieses musste aus dem Fenster schauen.“

----------------------

Mehr McDonald's-News:

----------------------

Aha, demnach handelt es sich bei dem Tier nicht um eine ausgewachsene Kuh, sondern um ein Kalb. Das aber gleich drei von der Sorte auf dem Rücksitz eines Autos Platz haben können, scheint absurd. Kein Wunder also, dass die Geschichte derartige Kreise zieht. (mbo)

McDonald's: Diesen genialen Trick kennen die wenigsten – dabei hilft er jedem Kunden enorm

Wenn du das FastFood-Restaurant das nächste Mal besuchst, solltest du unbedingt an diesen Trick denken. Hier erfährst du mehr.>>>

McDonald's: Ex-Chef mit überraschenden Worten an die Kunden – „Geht nicht hin!“

Ein ehemaliger Mitarbeiter von McDonald´s packt über seine Zeit in dem Unternehmen aus. Hier erfährst du mehr.>>>

McDonald's: Nach Ärger um beliebtes Produkt – neue App soll Kunden DIESEN verrückten Service bieten

Ein beliebtes Produkt sorgt schon länger für Ärger. Jetzt gibt es einen verrückten Service für Kunden, der Abhilfe schaffen soll. >>> Hier mehr dazu