McDonald's: Kundin freut sich auf Burger und wird bitter enttäuscht – „Foto spricht für sich“

McDonalds-Kundin ist bitter enttäuscht. (Symbolbild)
McDonalds-Kundin ist bitter enttäuscht. (Symbolbild)
Foto: imago images / HMB-Media

Eine McDonald's-Kundin hat eigentlich etwas ganz anderes erwartet.

Doch als sie ihre Burger-Bestellung genauer unter die Lupe nimmt, ist die Frau bitter enttäuscht. Sie schießt ein Foto und teilt es sowohl mit McDonald's als auch mit anderen Kunden der Fast-Food-Kette. McDonald's reagiert sofort.

McDonald's: Kundin freut sich auf Burger und wird bitter enttäuscht

Die Kundin hatte Appetit auf einen Chicken-Burger von McDonald's. Doch erst zuhause entdeckte sie, das mit dem günstigen Gericht was nicht stimmte. Das Brötchen machte einen zerknautschten Eindruck, der Belag hing an den Seiten raus.

Die Enttäuschung der Kundin war groß - denn so sollte ein Burger definitiv nicht aussehen. Also entschied sie sich dazu, ein Bild des Burgers auf der Facebook-Seite von McDonald's zu teilen.

-------------------

Das ist McDonald's in Deutschland:

  • Seit 1971 in Deutschland vertreten
  • Fast 1.500 Filialen und mehr als 1.000 McDrives
  • Über 61.000 Mitarbeiter
  • 92 Prozent der Filiale von Franchise-Nehmern geführt
  • Der Burger-Laden bietet auch immer wieder Gutscheine an

------------------

+++ McDonald's: Bedenkliche Beobachtung! Kunde entsetzt: „Esse bei euch gar nix“ +++

Dazu schreibt sie: „Eben bei McDonald's Offenbach Strahlenberger Straße gewesen. Fotos sprechen für sich“ und weiter: „Auch wenn es sich nur um einen der günstigen Burger handelt, muss man diesen nicht so an Kunden weitergeben.“

Auf den Beitrag reagiert die Fast-Food-Kette prompt: „Was haben denn die Kollegen vor Ort gesagt, als du sie darauf angesprochen hast?“, will McDonald's wissen.

McDonald's reagiert auf den Kommentar

Die Kundin erklärt, dass sie den Burger am Drive-In gekauft und zuhause ausgepackt hat.

Am Ende wird die Kundin gebeten, sich beim Restaurant zu melden, in dem sie die Mahlzeit gekauft hat. „Ihr findet bestimmt gemeinsam eine zufriedenstellende Lösung“, heißt es.

--------------

Weitere News:

McDonald's weist auf DIESEN Service hin – Kunden außer sich: „Komme mir verarscht vor“

McDonald's: Fast Food-Riese bietet Mystery-Glas an – Kunden öffnen ihre Box und sind enttäuscht

McDonalds: Frau will in ihren BigMac beißen – plötzlich findet sie DAS in ihrem Burger

--------------

Wie die Frau später berichtet, habe ihr der Burger auch „nicht wirklich“ geschmeckt. Es sei „furztrocken“ gewesen, so die Kundin. Zufrieden ist sie definitiv nicht. Doch sie wird sich den Burger offenbar wohl zwischendurch weiter kaufen, erklärt: „diesmal hab ich Pech gehabt“. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN