McDonald's: Mutter sehr enttäuscht, als sie DAS im HappyMeal findet – „Ganz schön peinlich“

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Was unterscheidet die beiden Fast-Food-Riesen McDonalds und Burger King?

Beschreibung anzeigen

Diese HappyMeal-Überraschung bei McDonalds sorgte für Ernüchterung. Was soll das?

Das dürfte sich eine Mutter gedacht haben, als sie für ihr Kind ein HappyMeal bei McDonalds bestellte. Doch statt der beworbenen Kinderbücher aus der aktuellen HappyMeal-Reihe bekam der Kleine ein Buch über Fußball-Weltrekorde – aus dem Jahr 2018! Was war da denn los?

McDonalds: Kind erhält drei Jahre alte HappyMeal-Beilage

„Ganz schön peinlich für ein Unternehmen wie euch, dass bei einer HappyMeal-Aktion, die noch bis zum 22. September läuft, nicht ein Buch noch da ist“, beschwert sich die Mutter auf Facebook und teilt dort ein Foto des Fußball-Buches.

Schließlich laufe die Aktion noch für mehr als eine Woche – und in der Vitrine in der Filiale seien ja noch Exemplare der aktuellen HappyMeal-Bücher ausgestellt. Komplett „verbraucht“ könnten diese also noch nicht sein.

----------------

Das ist McDonald's:

  • Gegründet am 15. Mai 1940, Sitz in Oak Brook (Illinois, USA)
  • umsatzstärkster Fast-Food-Konzern der Welt
  • 2019 betrug der Umsatz 21 Milliarden US-Dollar
  • Restaurants gibt es in 120 Ländern, der Großteil der rund 36.000 Standorte wird von Franchise-Unternehmern betrieben
  • weltweit rund 205.000 Mitarbeiter
  • beliebt bei Kunden: das im Happy Meal enthaltene Spielzeug
  • Neben dem McDonald's-Spielzeug, sind auch die McDonald's-Gläser ein Highlight für Kunden

----------------

McDonalds entschuldigte sich unter dem Beitrag für die veraltete HappyMeal-Beilage. Doch wie kann es überhaupt sein, dass ein Buch von 2018 im Jahr 2021 noch in einem HappyMeal landet, obwohl es gar nicht zu der aktuellen Buch-Aktion gehört? Unsere Redaktion hat diesbezüglich bei McDonalds angefragt.

McDonalds entschuldigt sich: „Kann auch mal vorkommen“

Der Fast-Food-Riese teilte uns daraufhin mit: „Wenn die Nachfrage besonders groß ist, kann es auch mal vorkommen, dass ein sehr beliebter Artikel in einem Restaurant kurzzeitig vergriffen ist. Die Kolleg:innen vor Ort können in solchen Fällen ausnahmsweise auch Spielzeuge aus vergangenen Aktionsphasen ausgeben. Dass dabei allerdings auf Produkte aus sehr lang zurückliegenden Aktionen zurückgegriffen wird, ist nicht vorgesehen.“

----------------

Mehr News zu McDonalds:

McDonald's: Skurriler Gast im Drive-In – DAS haben die Mitarbeiter noch nie erlebt

McDonald's: Endlich! DIESES beliebte Gericht ist wieder im Angebot

McDonald's: Diesen genialen Trick kennen die wenigsten – dabei hilft er jedem Kunden enorm

McDonald's: Endlich! DIESES beliebte Gericht ist wieder im Angebot

----------------

Dass so etwas nicht vorgesehen sei, dürfte natürlich niemand überraschen. Wie es allerdings sein kann, dass tatsächlich drei Jahre alte (!) Produkte noch als Notfall-HappyMeal-Beilage bereitliegen, erklärte McDonalds nicht. Auch auf die Frage, warum rund zwei Wochen vor Aktionsende offenbar keins der aktuell beworbenen Produkte mehr vorhanden sei, gab es keine Antwort. (at)

Zudem gab es einen weiteren Vorfall, bei McDonalds: Die Mitarbeiter trauten ihren Augen nicht, als ein ungewöhnlicher Gast durch den Drive-In fuhr. >>> Hier erfährst du, was passiert ist.