Veröffentlicht inVermischtes

McDonald's: Wegen falscher Bestellung! Vater stachelt Sohn (4) HIERZU an

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Was unterscheidet die beiden Fast-Food-Riesen McDonalds und Burger King?

Kaum zu glauben, was in einer Filiale von McDonald’s in den USA vorgefallen ist!

Weil ein Mann aus Versehen von einem Mitarbeiter von McDonald’s die falsche Bestellung erhalten hat, soll er seinem vierjährigen Sohn die Anweisung gegeben haben, auf einen Polizisten zu schießen. Der Sohn ging der Aufforderung nach.

McDonald’s: Mann reißt nach verwechselter Bestellung der Geduldsfaden

Wer hin und wieder bei Fast Food-Ketten bestellt, weiß, dass man manchmal bestellte Dinge vermisst oder auch neue Sachen in seiner Tüte findet, die gar nicht in der Bestellung standen. Dann fragt man nochmal freundlich nach oder freut sich über eine extra Portion Fritten.

Einem Mann aus Salt Lake City (USA) ist nach einer offenbar verwechselten Bestellung allerdings der Geduldsfaden gerissen – er zog eine Waffe, wie „tag24“ berichtet.

———————————————————-

Das ist McDonald’s:

  • Gegründet am 15. Mai 1940, Sitz in Oak Brook (Illinois, USA)
  • umsatzstärkster Fast-Food-Konzern der Welt
  • 2020 betrug der Umsatz 19,2 Milliarden US-Dollar
  • Restaurants gibt es in 120 Ländern, der Großteil der rund 36.000 Standorte wird von Franchise-Unternehmern betrieben
  • weltweit rund 205.000 Mitarbeiter

———————————————————-

++++ McDonald’s: Kunden sind enttäuscht – DIESER Burger verschwindet wieder von der Karte ++++

McDonald’s: Mann bedroht Mitarbeiter mit Waffe

Mit einer geladenen Handfeuerwaffe soll der Mann den Mitarbeiter am Schalter der McDonald’s-Filiale bedroht haben. Daraufhin wurde er gebeten, weiter vorzufahren, damit die Bestellung für ihn vorbereitet werden konnte. Während der Mann wartete, riefen die Mitarbeiter die Polizei.

Als die Beamten an der Filiale ankamen, weigerte sich der zweifache Familienvater jedoch zu kooperieren, sodass er von den Polizisten aus seinem Auto herausgezogen werden musste.

Als die Beamten den Mann festnehmen wollten, bemerkten sie eine Handfeuerwaffe, die von dem vierjährigen Sohn aus dem Auto auf sie gerichtet wurden.

———————————————————-

Mehr McDonald’s-Themen:

McDonald’s: Kunde stinksauer wegen DIESER Lieferbedingungen – „Bei keinem anderen erlebt“

McDonald’s kann es nicht fassen – Kunde beichtet dreisten Bestell-Trick: „Nicht dein Ernst“

McDonald’s: Geheime Burger aufgetaucht – du findest sie auf keiner Karte

———————————————————-

McDonald’s: Vater fordert Sohn (4) zum Schießen auf

Während einer der Beamten die Waffe zur Seite drückte, fiel auch schon der Schuss. Glücklicherweise wurde der Polizist von der Kugel nur gestreift.

++++ McDonald’s ändert die Verpackungen – Kundin hält das für „Mist“ ++++

Zeugen geben an, sie hätten mitbekommen, wie der Vater seinem Sohn die Anweisung zum Schießen erteilt hätte. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft, während die Kinder von den Behörden betreut werden, so „tag24“. (ali)