McDonald's holt Kult-Burger aus der Versenkung – Kunden feiern: „Dafür habe ich das ganze Jahr trainiert!“

Five-Guys-Burger oder Big Mac - Der ultimative Burger-Vergleich

Five-Guys-Burger oder Big Mac - Der ultimative Burger-Vergleich

Seit Montag ist die Burger-Kette Five Guys im Ruhrpott am Start. Zur Eröffnung haben wir den ultimativen Burger-Vergleich gestartet. Was schmeckt besser: McDonalds oder der Fast-Food-Newcomer.

Beschreibung anzeigen

Es ist ein rätselhafter Beitrag auf der Facebook-Seite von McDonald's.

Denn: Offenbar bringt der Fast-Food-Gigant ein beliebtes Aktionsprodukt zurück. Die Ankündigung sorgt bei vielen Kunden von McDonald's aktuell für enorme Vorfreude.

McDonald's: Rätselhafte Ankündigung auf Facebook

Doch nicht alle Kunden kommen sofort dahinter, dass McDonald's hier tatsächlich ein Burger-Comeback ankündigt. McDonald's postet nämlich lediglich ein Foto eines 42 Wochen alten Instagram-Kommentars, in dem ein Kunde schreibt: „Ich hätte gerne 1.955 mal den 1955-Burger“.

+++ McDonald's: Kunde will BigMac essen – er kann nicht glauben, was er sieht +++

Viel mehr Infos liefert McDonald's dazu nicht. Da ist es nachvollziehbar, dass einige User den Beitrag nur für einen belanglosen PR-Beitrag zum Schmunzeln halten.

-------------------------

Das ist der „1955 Burger“:

  • Beef
  • Bacon
  • Geröstete Zwiebeln
  • Tomaten
  • Salat
  • 1955-Spezialsauce

-------------------------

Doch tatsächlich kündigt McDonald's hiermit an, dass der „1955 Burger“ seit dem Wochenende wieder in allen Filialen verfügbar ist.

+++ McDonald's: „Habt ihr das ein einziges Mal selbst gegessen?“ – Kunde hat Problem, diesen Burger zu essen +++

Einige Nutzer fragen zur Sicherheit in den Kommentaren nocheinmal nach, ob der Burger tatsächlich zurück ist. Und auch unsere Redaktion hat sich das lieber noch einmal von McDonald's bestätigen lassen: „Ab heute bieten wir für einen gewissen Zeitraum in allen teilnehmenden Restaurants wieder unseren 1955 Burger an.“

Diskussionen um McDonald's-Burger

Da Geschmäcker jedoch bekanntermaßen verschieden sind, entbrennt in den Kommentaren natürlich eine leidenschaftliche Burger-Diskussion. Die Fans des „1955 Burger“ freuen sich riesig:

  • Der 1955 gehört eigentlich dauerhaft auf die Karte.
  • Der beste Burger im McDonald's-Programm. Warum so selten?
  • Er ist wieder da. Dafür habe ich das ganze Jahr trainiert!

Doch andere User nutzen die Plattform lieber dafür, um zahlreiche eigene Burger-Wünsche zu äußern, die McDonald's zurück ins Sortiment bringen soll. Ob sich das Team tatsächlich bei den Planungen der nächsten Aktion durch alle rund 600 Kommentare wühlen wird?

-------------------------

Das ist McDonald's:

  • Gegründet am 15. Mai 1940, Sitz in Oak Brook (Illinois, USA)
  • umsatzstärkster Fast-Food-Konzern der Welt
  • 2019 betrug der Umsatz 21 Milliarden US-Dollar
  • Restaurants gibt es in 120 Ländern, der Großteil der rund 36.000 Standorte wird von Franchise-Unternehmern betrieben
  • weltweit rund 205.000 Mitarbeiter

-------------------------

+++ McDonald's will Kunden auf eine Sache hinweisen – die werden daraufhin sauer +++

Wie lange die „1955 Burger“-Aktion andauern wird, teilte McDonald's nicht mit. Übrigens: 1.955 Exemplare des Burgers, wie sie in dem Instagram-Kommentar gefordert werden, würden mal locker 14.642,95 Euro kosten. (at)