Mallorca: Tui hat DIESEN Plan für Sommerurlauber – er könnte wirklich alles ändern

Reisen auf Mallorca ist derzeit nur ein Wunschtraum deutscher Urlauber.
Reisen auf Mallorca ist derzeit nur ein Wunschtraum deutscher Urlauber.
Foto: imago images / ThomasReiner.pro

An Urlaub ist derzeit nicht zu denken. Wegen der Coronakrise sind Reisen ins Ausland zurzeit lediglich ein Wunschtraum. Auch Mallorca, die beliebteste spanische Ferieninsel der Deutschen, ist in weite Ferne gerückt.

Doch der Reiseveranstalter Tui hat jetzt eine Ankündigung gemacht, die allen Mallorca-Fans Hoffnung für ihren Sommerurlaub geben könnte. Darüber berichtet das „Mallorcamagazin“.

Mallorca: Urlaub auf der Insel bald wieder möglich?

Bei Gesprächen mit der Balearen-Regierung habe der Reiseveranstalter beschlossen, einen Terminplan für die Reaktivierung des Tourismus auf der Insel zu erstellen.

+++ Rewe: Kundin läuft SO durch Supermarkt – dafür kassiert sie sofort die Quittung +++

Der solle nach dem Ende der Coronakrise greifen. Die Entscheidungen, wann Menschen wieder von Deutschland nach Spanien reisen können, liege jedoch in den Händen jedes einzelnen europäischen Staates.

Tourismusminister Iago Neguerela sagte dem „Majorca Daily Bulletin“, die Tui-Direktoren seien „in ständigem Kontakt mit der deutschen Regierung.“

+++ Coronavirus: Trügerischer Sommer? Experten mit düsterer Prognose für Herbst und 2021 +++

Vergangene Woche hat die spanische Regierung die Coronamaßnahmen etwas gelockert. Nachdem Spanier ihr Haus nur zum Einkaufen verlassen durften, dürfen mittlerweile auch Kinder wieder rausgehen. Doch wie sich der Tourismus entwickeln wird, ist noch nicht klar.

Maas macht Hoffnung auf Grenzöffnung

Erst am Mittwoch hatte die Bundesregierung die weltweite Reisewarnung für Touristen bis mindestens 14. Juni verlängert. Sollte es bei diesem Datum bleiben, könnten Familien mit Beginn der Sommerferien wieder verreisen.

Mecklenburg-Vorpommern startet als erstes Bundesland am 22. Juni in die großen Ferien.

-------------

Weitere Mallorca-Themen:

-------------

Außenminister Heiko Maas hatte am Mittwoch Hoffnung auf eine Grenzöffnung zumindest in einigen europäischen Ländern gemacht. „Das kann aber niemand versprechen“, betonte Maas.

-------------

Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen (Quelle: Statista):

  1. Ostsee
  2. Spanien
  3. Italien
  4. Österreich
  5. Bayern

-------------

Sicherheitsvorkehrungen an den Grenzen nötig

Schon seit Wochen arbeiten Politiker und Reiseveranstalter laut „Mallorcamagazin“ an Sicherheitsprotokollen, um den Tourismus „so bald wie möglich“ wieder hochzufahren.

Dazu könnten unter anderem Corona-Tests an Häfen und Flughäfen notwendig sein. Die Sicherheitsmaßnahmen werden gemeinsam von Tourismus- und Gesundheitsministerium geplant.

>>> Du willst keine aktuelle Entwicklung zum Coronavirus verpassen? In unserem News-Blog halten wir dich HIER auf dem Laufenden. <<< (vh)

 
 

EURE FAVORITEN