Mallorca ist Deutschland einen Schritt voraus: Von dieser Corona-Lockerung profitieren auch Touristen

Mallorca bereitet sich auf die Wiederöffnung des Außenbereichs für Gastronomie vor (Symbolbild).
Mallorca bereitet sich auf die Wiederöffnung des Außenbereichs für Gastronomie vor (Symbolbild).
Foto: imago images/Eibner

Die Hoffnung auf mehr Lockerungen in Deutschland ist groß. Im März sollen laut Bund-Länder-Beschluss vom 10. Februar Friseure endlich wieder öffnen dürfen. Die Gastronomie bleibt aber weiterhin vorerst geschlossen. Mallorca ist da etwas schneller.

Die Restaurants und Cafés auf Mallorca sollen nämlich schon am 2. März die Außenbereiche für ihre Kunden wieder öffnen dürfen. Die finale Entscheidung dazu soll am Wochenende gefällt werden.

+++ H&M, Primark, Zara, C&A: Der Preiskampf beginnt! Hier können Kunden massiv profitieren +++

Mallorca öffnet voraussichtlich Außenbereiche

Obwohl die Wahrscheinlichkeit für diese Entscheidung ziemlich hoch ist, sind die Spanier unsicher. „Bei dieser Landesregierung kann man sich niemals sicher sein. Aber es sieht so aus, als ob sie am 2. März erlauben, die Außenbereiche zu öffnen“, verrät Helmut Clemens als stellvertretender Sprecher des Verbands der kleinen und mittleren Unternehmen der „Mallorca Zeitung“.

Die Rede sei aber vorerst nur von einer Öffnung der Außenbereiche. Auf Wunsch des Gesundheitsministeriums soll die Öffnung des Innenbereiches erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Die Angst wegen der britischen Mutation sei aktuell noch zu groß.

Mallorca bleibt trotzdem vorsichtig

Trotz der stark fallenden Inzidenzwerte sei man „sehr vorsichtig“, wie Gesundheitsministerin Patricia Gómez erklärte.

-------------------------

Weitere News:

-------------------------

Für den Innenbereich müssten die Gastronomen die Restaurants mit Messgeräten für die Konzentration an Kohlendioxid ausstatten und bei Bedarf mit Luftfiltern nachrüsten.

(pag)

 
 

EURE FAVORITEN