Mallorca: Experte macht düstere Prognose für Insel – „nichts anderes möglich“

Coronavirus: Hier dürfen Deutsche nicht einreisen

Immer mehr Länder verbieten Deutschen wegen der Ausbreitung des Coronavirus die Einreise. Außenminister Heiko Maas rät Deutschen von nicht notwendigen Reisen ins Ausland ab. Welche Länder das betrifft, zeigt dieses Video.

Beschreibung anzeigen

Mallorca gehört zu den beliebstesten Urlaubszielen der Deutschen. Jedes Jahr reisen Millionen von uns auf die Insel in den Balearen. Doch ob dies auch dieses Jahr wieder so sein wird, ist noch ungewiss.

Schließlich mussten wegen der Corona-Krise viele Strände, Bars und Restaurants auf der beliebten Urlaubsinsel dicht machen.

Und nun verkündete der Chef der Hotelier-Vereinigung der Inseln, Gabriel Llobera, auch noch, dass in den Sommermonaten nur die Hälfte aller Hotels auf den Balearen geöffnet haben werden.

------------

Das ist Mallorca

  • Mallorca gehört zur Inselgruppe der Balearen und ist die siebtgrößte Mittelmeerinsel
  • Der Tourismus ist das Rückgrat der mallorquinischen Wirtschaft.
  • 2018 kamen mehr als 13 Millionen Touristen auf die traumhaft schöne Baleareninsel
  • „Malle“ gilt als Lieblingsinsel der Deutschen - sie stellen etwa ein Dritteln der Touristen auf Mallorca
  • Auch viele Promis haben Immobilien auf Mallorca, zum Beispiel Dieter Bohlen

-------------

Aufgrund der "coronabedingt zum Teil geschlossenen Grenzen und nur wenigen Touristen" werde wohl nichts anderes möglich sein, berichtete er dem "Mallorca Magazin".

Mallorca: Wie steht es um die Urlaubssaison?

Aber gibt es auch Hoffnung: Sollte sich die Lage schneller normalisieren, als bisher angenommen, sei man flexibel, sagte Llobera laut dem "Mallorca Magazin". Im schlimmsten Fall würden diesen Sommer jedoch ganze Hotelketten geschlossen bleiben. Im besten Fall würde die Urlaubssaison auf Mallorca dieses Jahr von Juli bis September laufen.

–––––––––––––––

Mehr zum Coronavirus:

–––––––––––––––

Viele Hotels und Unternehmen haben mit der Saison 2020 allerdings schon abgeschlossen. Angaben zufolge versuchen sie in diesem Jahr liquid zu bleiben und sich auf die Urlaubssaison nächstes Jahr vorzubereiten. (kf)

 
 

EURE FAVORITEN