Mallorca: Mutter sperrt Kind im Auto ein – aus einem unfassbaren Grund

Auf Mallorca hat eine Mutter ihren Sohn im Auto eingesperrt – aus einem unfassbar egoistischen Grund. (Symbolfoto)
Auf Mallorca hat eine Mutter ihren Sohn im Auto eingesperrt – aus einem unfassbar egoistischen Grund. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Panthermedia

Düstere Abgründe auf der Sonneninsel Mallorca! Eine Mutter hat ihren Sohn völlig alleine im Auto zurück gelassen, ihn sogar eingesperrt – nicht zu fassen, wieso.

Die Frau aus Mallorca hat am Samstag ihren 10-jährigen Sohn im Auto eingeschlossen, damit sie in Ruhe eine Bar in Palma de Mallorca besuchen konnte. Passanten hatten die Polizei verständigt, weil der Junge um zwei Uhr nachts alleine und weinend in einem Auto saß. Das berichtet die „Mallorca Zeitung“.

Mallorca: 10-Jähriger in Auto eingesperrt

Der 10-Jährige hatte sich in die Hose gemacht, konnte die Autotür von innen nicht öffnen. Den Polizisten sagte das Kind, dass seine Mutter in einer Bar in der Nähe sei.

Dort fanden die Beamten die mittlerweile betrunkene Mutter. „Mein Sohn war müde und ich hatte Lust auszugehen“, so ihre unfassbare Rechtfertigung gegenüber den Polizisten.

Jugendamt wurde eingeschaltet

Außerdem behauptetet sie, sie hätte alle zehn Minuten nach ihrem Kind gesehen – da die Polizisten zuvor aber rund eine halbe Stunde bei ihm waren und die Frau nicht auftauchte, kann das nicht stimmen.

-------------------

Mehr Themen:

--------------------

Besonders schockierend: Laut Gästen in der Bar war der Vorfall nicht der Erste seiner Art. Die Frau hätte ihr Kind schon öfters für einen Partyabend im Auto zurück gelassen. Jetzt ermittelt das Jugendamt, berichtet „Mallorca Zeitung“. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN