Maddie McCann: Mordanklage gegen Christian B.? Maddies Eltern melden sich mit emotionalem Statement zu Wort

Maddie McCann: Das ist ihre Familie

2007 verschwindet die kleine Maddie McCann in Portugal. Für ihre Familie beginnt ein Albtraum.

Beschreibung anzeigen

Mit einem emotionalen Statement haben sich die Eltern der vermissten Maddie McCann im neuen Jahr zu Wort gemeldet!

Kate und Gerry McCann nehmen auf Facebook Abschied vom Jahr 2020, einem Jahr, an das sie sich nicht erinnern wollen, aber das so schwer zu vergessen sei. Beide hätten im vergangenen Jahr ein Elternteil verloren, schreiben sie.

Maddie McCann: Eltern mit emotionalem Statement

Auch zum Fall ihrer seit 13 Jahren vermissten Tochter Maddie McCann und den Ermittlungen, die im vergangenen Sommer durch den Verdacht gegen Christian B. so unerwartet neue Fahrt aufnahmen, äußern sie sich.

+++ Maddie McCann: Überraschung! Mit DIESER Nachricht aus Portugal haben Ermittler nicht gerechnet +++

"Verständlicherweise wurde das Tempo der Ermittlungen durch die Corona-Pandemie verlangsamt. Trotzdem sind sie nicht zum Erliegen gekommen und wir haben Hoffnung, Energie und Entschlossenheit sie zu finden und die Wahrheit aufzuklären, bleibt unentwegt unser Ziel."

+++ Maddie McCann: Diese überraschende Meldung hielt die Welt im Sommer in Atem +++

Unterdessen gibt es bei den Ermittlungen gegen den Verdächtigen Christian B. wenig Neues. Wann und mit welchem Ergebnis die Ermittlungen enden werden, lasse sich derzeit nicht sagen, teilte die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegenüber der Deutschen Presse-Agentur mit. „Wir hoffen aber, dass wir das Verschwinden Madeleine McCanns aufklären können“, betonte Behördensprecher Hans Christian Wolters.

-----------------------------

Der Fall Maddie McCann:

  • Madeleine Beth McCann, genannt Maddie (3), verschwand am 3. Mai 2007
  • Zuletzt sahen sie ihre Eltern sie in ihrer Ferienwohnung in Portugal
  • Als Maddie McCann verschwand, waren ihre Eltern mit Freunden essen
  • Einziger Hinweis: ein geöffnetes Fenster
  • Nach 14 Monaten stellte die portugiesische Polizei die Ermittlungen zu dem britischen Mädchen ein
  • Ihre Eltern, beide Ärzte, nutzen die Öffentlichkeit für die Suche nach Maddie
  • Bis heute gibt es kein Anzeichen, ob Maddie noch lebt
  • Am 12. Mai hätte Maddie McCann ihren 17. Geburtstag gefeiert

-----------------------------

Auch wegen des Zeugenaufrufs im Sommer laufen mittlerweile insgesamt vier Ermittlungsverfahren gegen den Beschuldigten wegen verschiedener Sexual- und Gewaltstraftaten, so der Staatsanwalt. Unter anderem wird dem Beschuldigten vorgeworfen, dass er eine junge Irin vergewaltigt haben soll.

+++ Maddie McCann: Auch wenn Maddie-Ermittlungen platzen sollten – Christian B. droht weiteres Ungemach +++

Staatsanwalt: „Ob Anklage erhoben und dann auch öffentlich verhandelt wird, vermag ich nicht zu beurteilen“

Die Staatsanwaltschaft hofft, dass zumindest einzelne Ermittlungen in diesem Jahr abgeschlossen werden können. „Ob Anklage erhoben und dann auch öffentlich verhandelt wird, vermag ich nicht zu beurteilen“, räumte Wolters aber ein.

Die kleine Madeleine verschwand als Dreijährige am 3. Mai 2007 aus einer Appartementanlage im portugiesischen Praia da Luz, als die Eltern in einem nahe gelegenen Restaurant aßen. Seit vergangenem Juni steht in diesem Fall Christian B. im Fokus, der aktuell in einem niedersächsischen Gefängnis eine mehrjährige Haftstrafe für eine Vergewaltigung absitzt. (ms mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN