Lufthansa-Schock: Airline geht jetzt diesen drastischen Schritt – „Rechnen nicht mit...“

Die Lufthansa durchlebt gerade schwere Zeiten.
Die Lufthansa durchlebt gerade schwere Zeiten.
Foto: imago images / Hollandse Hoogte

Die Fluggesellschaft Lufthansa hat die Corona-Krise – wie viele andere Airlines auch – hart getroffen. Das zweite Quartal 2020 sorgte für hohe Verluste.

Jetzt steht bei Lufthansa dieser drastische Schritt an.

Lufthansa-Schock: DAS ist jetzt unvermeidbar

Trotz umfangreicher Maßnahmen, um die durch die Corona-Krise entstandenen Umsatzrückgänge auszugleichen, muss Lufthansa nun auch in Deutschland eine neue Maßnahme durchsetzen.

+++ Lufthansa: Kunden außer sich – weil die Airline dieser Pflicht einfach nicht nachkommt +++

---------------

Fakten zur Lufthansa:

  • Die Lufthansa ist die größte deutsche Fluggesellschaft
  • Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Köln
  • Der Heimatflughafen der Lufthansa ist Frankfurt am Main
  • CEO der Deutschen Lufthansa AG ist Carsten Spohr

---------------

Durch einen Nettoverlust von 1,5 Milliarden Euro im zweiten Quartal von 2020 steht die Airline nun unter Zugzwang und sucht nach Lösungen. Carsten Spohr, CEO der Deutschen Lufthansa AG, erklärte am Donnerstag zur aktuellen Situation: „Vor 2024 rechnen wir nicht mehr mit einer anhaltenden Rückkehr der Nachfrage auf das Vorkrisenniveau.“

Lufthansa: Wie geht es weiter?

Die Verhandlungen der Fluggesellschaft mit den Gewerkschaften stocken und nun droht die Lufthansa mit einem drastischen Stellenabbau.

--------------

Top News:

Insgesamt möchte die Airline weltweit etwa 22.000 Stellen streichen. Auch Stellen in Deutschland stehen auf dem Spiel. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sei ein betriebsbedingter Stellenabbau in Deutschland nicht mehr vermeidbar, teilte der Konzern mit.

Lufthansa: Kundin ist fassungslos, weil...

Eine Lufthansa-Kundin, die mit ihrem Mann von München nach Hamburg flog, passierte etwas Unglaubliches. >>>Hier gibts mehr dazu

(dpa, AFP und gb)

 
 

EURE FAVORITEN