Lufthansa-Mitarbeiter packt über Flughafen-Chaos aus – DAS hält er bewusst vor Passagieren geheim

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

Egal ob Flughafen Düsseldorf, Frankfurt oder Köln/Bonn, überall herrscht aktuell Reise-Chaos. Doch sitzen Urlauber erst einmal in ihren Fliegern, ist der Stress längst nicht vorbei. Ein Mitarbeiter der Lufthansa hat nun ausgepackt, was sich teils an Bord abspielt.

In diesem Zusammenhang verriet der Flugbegleiter, der für die Lufthansa tätig ist, dass es Informationen gibt, die er den Fluggästen bewusst verschweigt.

Stimmung an Flughäfen und in Maschinen von Lufthansa und Co. kippt

Die Sonne scheint, die freien Tage wurden längst bewilligt. Eigentlich sollte also nichts gegen einen Urlaub im Ausland sprechen – vor allem jetzt, wo die Pandemie (trotz hoher Infektionszahlen) weitestgehend für beendet erklärt wurde.

Doch fehlendes Flughafenpersonal an allen Ecken und Enden sorgt dieser Tage für viel Reisefrust. Check-in-Mitarbeiter, Belader und Sicherheitsleute sind knapp und auch an Bord war man bei Lufthansa, Ryanair und Co. schon mal besser besetzt.

Die Folge sind lange Schlagen an den Flughäfen. Auch unzählige Flugstreichungen mussten Urlauber schon verkraften. Schaffen sie es doch in den Flieger, dann oft nur mit gehöriger Verspätung.

Ein Flugbegleiter der Lufthansa hat gegenüber „Bild am Sonntag“ nun Klartext gesprochen. „Der Sommer fängt gerade an und wir kriechen schon auf dem Zahnfleisch“, so der 34-Jährige. Von kaputten Rückenlehnen, defekten Toiletten und fehlenden Ersatzteilen ist die Rede. Ein solches Chaos habe der Mann in 15 Jahren nicht erlebt. „Das ist eine neue Dimension.“

++ Lufthansa: Hiobsbotschaft für Kunden – ausgerechnet in der Ferienzeit trifft Airline drastische Entscheidung ++

Lufthansa-Mitarbeiter leiden unter Urlaubs-Chaos – und aggressiven Fluggästen

Was den Lufthansa-Mitarbeiter besonders belastet, ist die bedrückende und teils sogar bedrohliche Stimmung der Reisenden: „Beschimpfungen von Fluggästen sind menschlich nachvollziehbar, lassen Situationen aber unnötig eskalieren.“ Aus diesem Grund verschweige er teilweise bewusst Informationen: „Deshalb verrate ich Passagieren erst zur Landung, dass sie ihren Anschluss verpassen, obwohl ich es oft schon vorher weiß.“

----------------------------

Weitere Lufthansa-Themen:

----------------------------

Was die Leute oft zu vergessen scheinen: Auch die Crew leidet unter dem Chaos! „Wenn für Gäste die Flüge geändert werden, ändert Lufthansa spontan auch meinen Dienstplan, wenn ich schon auf dem gepackten Koffer sitze“, so der 34-Jährige, der seine Identität lieber nicht preisgeben möchte, gegenüber „Bild“. (alp)

>>> Flugreisende erwartet ein Preis-Schock. Welche Maßnahme Lufthansa jetzt nämlich bekannt gab, erfährst du hier >>>