Lotto: Tipper knackt Jackpot – dann kommt raus, dass...

Ein Lotto-Gewinner sahnte 2,1 Millionen Euro ab. Doch dann...
Ein Lotto-Gewinner sahnte 2,1 Millionen Euro ab. Doch dann...
Foto: imago images

Davon träumt jeder Lotto-Tipper. Einmal den Jackpot knacken. Von jetzt auf gleich reich. So sollte es auch einem Gewinner oder einer Gewinnerin aus Frankfurt gehen.

Der Tipper oder die Tipperin knackte den Jackpot. Gewann stattliche 2,1 Millionen Euro im Lotto. Doch die Sache hat einen Haken.

Lotto: Tipper sahnt 2,1 Millionen Euro ab – doch dann...

Gerade einmal fünf Euro setzte die Person ein. Am vergangenen Samstag wurden dann seine sieben Gewinnzahlen gezogen. Doch aufgetaucht ist der Gewinner noch nicht. Auch ist nicht bekannt, ob eine Frau oder ein Mann die Summe abgeräumt hat.

Lotto: Sofort oder als Rente?

Ganze 2,1 Millionen sind nun sein. Doch die muss der Lotto-Gewinner nicht zwingend sofort annahmen. Denn bei der Glücks-Spirale, an der der Tipper teilnahm, handelt es sich um eine steuerfreie Sofortrente.

Für die nächsten 20 Jahre kann der Gewinner sich seinen Lotto-Jackpot auszahlen lassen. Jeden Monat 10.000 Euro – und das Ganze steuerfrei. Nicht schlecht, diese Zahl hätten wir wohl fast alle gerne monatlich auf unserem Kontoauszug.

---------------------------------------

Infos zum Lotto-Spiel:

  • Das Wort Lotto stammt aus dem italienischen und bedeutet „Anteil“, „Los“, „Schicksal“ und „Glücksspiel“
  • Im Deutschen Kaiserreich gab es viele Landeslotterien
  • Anfang des 20. Jahrhundert wurden die Lotterien zu mehreren Anbietern zusammengefasst
  • Lotto-Zahlen werden in den letzten Jahren vermehrt übers Internet getippt
  • Jedes Land hat ein anderes Ziehsystem, in Deutschland spielt man 6 aus 49 und 1 aus 10
  • Die Ziehungen sind immer samstags und mittwochs

---------------------------------------

Alternativ kann der Lotto-Gewinner sich den Betrag aber auch auf einen Schlag auszahlen lassen. Wie wird er sich wohl entscheiden? Noch fehlt jede Spur von dem Tipper.

Deswegen sucht Lotto Hessen nach ihm oder ihr. „Der Tipper oder die Tipperin muss sich nun mit der alles entscheidenden Spielquittung bei Lotto Hessen melden, um wahlweise die Sofortrente oder den Millionengewinn der Glücks-Spirale einzulösen“, schreibt das Unternehmen auf Twitter.

-------------

Mehr zum Thema Lotto:

Lotto: Haushälterin gewinnt 80.000 Euro – HIERMIT hat sie den Lottoschein bezahlt

Lotto: Mega-Jackpot geknackt – dabei fehlte dem Gewinner eine Zahl

Lotto: Elektriker gewinnt eine Million – er füllte den Schein aus einem bizarren Grund aus

-------------

Dieser Lotto-Gewinn ist der bereits sechste in Hessen in diesem Jahr. Zuletzt tippte ein Mann aus dem Kreis Bergstraße bei 6 aus 49 richtig und sahnte 1,6 Millionen Euro ab. (ldi)

+++ Hund: Frau findet herrenlosen Vierbeiner – traurig, was sie kurze Zeit später herausfindet +++

Richtig tragisch endete der Tipp eines Lotto-Spielers aus Düsseldorf. Ihm gingen 22 Millionen durch die Lappen, weil er vorher etwas anderes machte, bevor er den Schein abgab. Hier liest du mehr <<<

 
 

EURE FAVORITEN