Lotto: Familienvater gewinnt hohe Summe – doch dann richtet er etwas Grausames an

Ganze 40.000 Pfund hat David Stokes (43) im Lotto gewonnen – doch was er dann tat, ist mehr als schockierend. (Symbolbild)
Ganze 40.000 Pfund hat David Stokes (43) im Lotto gewonnen – doch was er dann tat, ist mehr als schockierend. (Symbolbild)
Foto: imago images / Sven Simon

Großbritannien. Geld macht nicht zwangsläufig glücklich, wie diese grausame Familiengeschichte aus dem britischen Hinckley, Leicestershire, beweist: Der Lotto-Gewinn konnte sie nicht retten, denn der Vater machte etwas furchtbar Grausames, nachdem er im Lotto gewonnen hatte.

Wie der „Mirror“ berichtet, hatte der Elektriker David Stokes (43) 40.000 Pfund (rund 47.000 Euro) im Lotto gewonnen – doch anstatt sein Glück mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen zu teilen, soll er erst die beiden Kinder und dann sich selbst getötet haben!

Lotto: Familienvater gewinnt 47.000 Euro – dann macht er was Grausames

Erst drei Monate vor der schrecklichen Tat hatten sich David Stokes und seine Frau Sally getrennt. Sie wirft ihm vor, seinen Lotto-Gewinn an Prostituierte verschwendet zu haben.

Die schreckliche Bluttat soll sich in der Nacht des 1. November 2016 ereignet haben. Nachdem Sally ihren Mann mit E-Mails konfrontiert hatte, die Hinweise auf seine Besuche bei Prostituierten sowie Recherchen über K.O.-Tropfen enthielten, soll David Stokes komplett ausgetickt sein.

+++ Dresden: Milliarden-Raub im Grünen Gewölbe – Tätern gelingt das Unmögliche +++

Während Sally bei Verwandten zu Besuch war, um über ihre Sorgen bezüglich ihres Mannes zu sprechen, soll der 43-jährige Lotto-Gewinner seine beiden Söhne Adam (11) und Matthew (5) umgebracht haben.

Besonders schauderhaft: Die Polizei sollen die Leichen der beiden Söhne, einander an den Händen haltend, unter einer Bettdecke gefunden haben.

Ehefrau offenbart schockierende Details

Was Sally Stokes erleiden musste, als sie anschließend nach Hause zurückkehrte, wird in ihrem erschreckenden Bericht deutlich. Erst habe ihr Mann sie seelenruhig gefragt, ob sie eine Tasse Tee wolle – nur um sie anschließend mit einem Nudelholz zu schlagen und mit einem Kissen ersticken zu wollen.

„Ich habe nach Adam geschrien, weil ich dachte, er wäre die einzige Person, die mir helfen könnte“, erinnert sich Sally. Der Anblick ihres Mannes in dieser Situation schockierte sie: „Er sah böse aus. Ich dachte in diesem Moment, dass ich sterben würde.“

-------------------------

Mehr Themen:

-------------------------

Vorwurf: Ehemann schläft mit Prostituierten und gibt Frau die Schuld

David Stokes soll seiner Frau gesagt haben, dass ihre Söhne sicher seien, und zwang Sally, ihren Verlobungs- und ihren Ehering wieder anzuziehen und sich anschließend mit Kabelbinder an ihren Handgelenken und Knöcheln zu fesseln. Sie weigerte sich und wollte fliehen, doch ihr Mann holte sie ein und schlug ihren Kopf gegen eine Steinwand.

„Er sagte, es sei alles meine Schuld gewesen“, erzählt Sally. „Dabei war er es, der mit Prostituierten geschlafen hat.“

+++ RTL lässt die Bombe platzen! Kult-Moderatorin schmeißt hin – doch das ist nicht alles +++

David Stokes nimmt seine Frau fünf Stunden lang als Geisel

Ein Nachbar hörte Sallys Schreie und alarmierte die Polizei. Als diese eintraf, verschloss David Stokes die Tür und nahm seine Frau als Geisel. Er behauptete gegenüber der Polizei, dass er eine Schusswaffe hätte, bevor er seiner Frau mit einem Messer in den Rücken stach.

„Ich sah ihn an und sagte seinen Namen“, führt Sally ihren erschreckenden Bericht fort. „Der Ausdruck auf seinem Gesicht sah wie Zufriedenheit aus, als hätte er irgendwie gewonnen. Das werde ich niemals vergessen.“

+++ Vermisster dringend gesucht – Behörden sprechen von Sonderfall +++

Gegen 2 Uhr nachts konnte die schwerverletzte Sally aus dem Haus fliehen. Ihren Mann fanden die Polizisten in seinem Bett, mit einem Küchenmesser in der Brust.

Ermittler finden Abschiedsbrief im Garten

Im Garten des Hauses fanden die Ermittler einen von David Stokes verfassten Abschiedsbrief. Darin entschuldigt er sich für das, was er getan hat.

+++ „The Taste“ (Sat.1): Das gab's noch nie! Frank Rosin verkündet vor Finale, dass... +++

„Ich liebe Adam und Matthew und wir werden alle bald wieder zusammen sein“, soll es in dem Brief heißen. In seine Frau sei er in der letzten Woche absolut verliebt gewesen, aber sie habe es mit ihren Anschuldigungen zu weit getrieben. „Wenn du es gelassen hättest, hätten wir für immer glücklich sein können.“

+++ „Markus Lanz“ (ZDF): Als Komiker Abdelkarim DAS sagt, ist der Moderator sprachlos – „Ernsthaft?“ +++

Die Ermittlungen dauern noch an.

Mann aus Hessen gewinnt im Lotto - und macht beinahe eine Dummheit

Erst kürzlich gewann ein Mann aus Hessen im Eurojackpot. Fast hätte er dabei sogar seinen gesamten Gewinn verpasst. Die ganze Geschichte liest du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN