Lotto: Spieler gewinnt mit 6 Richtigen – aber er macht einen entscheidenden Fehler

Sechs Richtige! Ein Mann aus Nordhessen hat beim Lotto spielen (fast) alles richtig gemacht. Doch eine Zahl brachte ihn um den Millionengewinn. (Symbolbild)
Sechs Richtige! Ein Mann aus Nordhessen hat beim Lotto spielen (fast) alles richtig gemacht. Doch eine Zahl brachte ihn um den Millionengewinn. (Symbolbild)
Foto: imago images / Steinach

Das ist der Traum vieler: Nur einmal sechs Richtige im Lotto haben! Und dann mit dem Millionengewinn ab in ein sorgenfreies, unbeschwertes Leben.

Dieses Kunststück ist einem Spieler aus Hessen (fast) geglückt. Bei der Lotto-Ziehung am vergangenen Mittwoch, 25. März, hatte er alle sechs Zahlen auf seinem Tippschein richtig angekreuzt. Im Jackpot warteten satte neun Millionen-Euro!

Nur eine einzige Zahl kostete ihn am Ende die Gesamtsumme.

Lotto: Hesse hat 6 Richtige

Jeden Mittwoch und Samstag sitzen Hundertausende vor den Bildschirmen und hoffen auf das ganz große Glück. Wenn um 18.25 Uhr, beziehungsweise um 19.25 Uhr, die Lotto-Zahlen gezogen werden, schauen sie gebannt auf die kleinen Kügelchen mit den Ziffern zwischen eins und 49.

+++ München: Frau übel beschimpft – weil sie DIESES Kennzeichen hat +++

So dürfe es auch einem Gewinner oder einer Gewinnerin aus Hessen gegangen sein. Als am Ende die Zahlen 6, 11, 18, 21,35,49 feststanden, dürfte sein Jubel keine Grenzen mehr gekannt haben. Schließlich hatte er genau diese Zahlen auf seinem Tippschein!

------------------------------------

Mehr Themen:

Top-News des Tages:

-------------------------------------

Was er oder sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste: Sogar als einziger in Deutschland! Die Chance für sechs Richtige ist dabei verschwindend gering. Sie liegt gerade einmal bei etwa 1:14 Millionen.

Das kostet ihn den Millionengewinn

Jetzt hat der glückliche Gewinner aus dem Werra-Meißner-Kreis drei Jahre Zeit, seinen Gewinn einzufordern. Tut er das nicht, verfällt die Summe. Die ist - trotz der sechs Richtigen - übrigens von den neun Millionen, die im Jackpot lagen, weit entfernt. Denn eine Sache fehlte zum endgültigen Glück.

Statt der neun Millionen gewinnt er „nur“ 764.836,80 Euro – natürlich immer noch eine ganze Stange Geld. Für den Millionenbetrag hätte aber auch die Superzahl korrekt sein müssen.

Dort wurde am Mittwochabend die 9 gezogen. Die Chance auf sechs Richtige und Superzahl liegt dabei noch einmal zehn Mal niedriger, als es schon bei den sechs Richtigen der Fall ist. Also bei etwa 1:140 Millionen.

+++ Rewe: Kunden betreten Supermarkt und sind perplex, als sie DAS sehen – „Ernsthaft?“ +++

Bislang hat sich der erfolgreiche Tipper übrigens noch nicht gemeldet, auch über Alter und Geschlecht ist noch nichts bekannt. Noch bleibt dem oder der Glücklichen ja auch etwas Zeit, das Geld abzuholen.

Frau gewinnt im Lotto, dann macht sie DAS

In England wurde eine Frau zum Glückspilz und gewann im Lotto. Ihr Leben ändert sich aber nicht sonderlich. Warum das so ist, erfährst du hier >>>

(dav)

 
 

EURE FAVORITEN