Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Glückspilz gewinnt schwindelerregende Summe – doch er wird vor eine schwere Wahl gestellt

Lotto: Glückspilz gewinnt schwindelerregende Summe – doch er wird vor eine schwere Wahl gestellt

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Tja, das nennt man wirklich Qual der Wahl…

Viele Menschen träumen vom Lotto-Gewinn. Wer kennt die Frage und die Träumerei nicht, was man denn mit einem Jackpot-Gewinn beim Lotto nicht alles machen würde. Klar, verreisen, neues Haus, neues Auto – ach, warum nicht gleich von allem etwas und davon auch noch mehrere.

Für einen Glückspilz aus den USA ist dieser irre Traum sehr bald Realität. Die Summe ist dabei gar nicht das Problem, der oder die Unbekannte wird für den Rest des Lebens ausgesorgt haben. Doch eine andere schwere Lotto-Wahl muss gefällt werden, und das auch recht flott.

Lotto: Glückspilz gewinnt schwindelerregende Summe – doch er wird vor eine schwere Wahl gestellt

In Woodland Hills im Bundesstaat Kalifornien ist laut der heimischen Lotto-Gesellschaft die sagenhafte Summe von 426 Millionen US-Dollar (umgerechnet 380 Millionen Euro) gewonnen worden. Die schwindelerregende Summe ist der Jackpot, logisch, und der Sieger-Schein ist am späten Freitagabend verkauft worden. Noch ist aber unklar, wer der Sieger ist.

Vielleicht helfen da weitere Infos, der Schein ist nämlich an einer Chevron-Tankstelle in Woodland Hills verkauft worden, die Gewinnerzahlen lauten 3-16-25-44-55, die Superzahl lautet 13. Na, fühlt sich da jemand angesprochen? Auch die öffentlichen Schulen in Kalifornien können sich freuen, sie erhalten nämlich von der Lotto-Gesellschaft 40 Millionen US-Dollar aus den Einnahmen der verkauften Scheine. Ein Geldsegen von immerhin über 35 Millionen Euro.

————————–

Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

————————–

Lotto: Zwei Wege, sich das Geld auszahlen zu lassen

Alva V. Johnson ist Lotto-Direktorin in Kalifornien, sagt gegenüber „CNN“: „Es ist immer aufregend, wenn ein Siegerschein mit einem so großen Jackpot hier in Kalifornien geknackt wird. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir aus den Einnahmen Geld für Bildung spenden können. Das ist der Hauptgrund, warum die Lotterie überhaupt exisiert.“ Und weiter: „Es ist der dritte geknackte Jackpot in Kalifornien in diesem Jahr und der erste Multi-Millionen-Gewinn seit Oktober 2021.“

————————–

Mehr News über Lotto:

————————–

Allerdings muss sich der Glückspilz entscheiden. Es gibt nämlich zwei Wege, sich die Gewinnsumme auszahlen zu zahlen. Entweder er erhält auf einen Schlag die Summe von 293 Millionen US-Dollar (rund 261 Millionen Euro). Der zweite Weg ist dagegen die Gesamtsumme von 426 Millionen US-Dollar, die dann aber in den nächsten 29 Jahren ausgezahlt werden soll – ein Beitrag pro Jahr. Damit würde der Sieger zwar eine höhere Summe kassieren, allerdings müsste er sich dann doch noch in Geduld üben, meldet „CNN“.

————————–

Weitere Top-Themen:

————————–

Eines steht wohl so oder so fest: Geldsorgen wird der Sieger wohl erstmal nicht mehr haben… (mg)