Lotto: Jackpot von über 10 Millionen (!) Euro geknackt! Geht der Gewinner trotzdem leer aus?

Ein Tipper hat ins Schwarze getroffen. Doch wird er seinen Lotto-Gewinn etwa doch nicht bekommen? (Symbolbild)
Ein Tipper hat ins Schwarze getroffen. Doch wird er seinen Lotto-Gewinn etwa doch nicht bekommen? (Symbolbild)
Foto: imago images

Wie gewonnen, so zerronnen? Dieses Lotto-Glück könnte schnell wieder verfliegen...

Es ist der Traum eines jeden Lottospielers: Einmal im Lotto zu gewinnen. Und dennoch bleibt es bei den allermeisten bloß dabei. Sie bleiben bei der Ziehung am Mittwoch und am Samstag mit enttäuschten Gesichtern zurück.

Nicht allerdings für einen Lotto-Spieler aus dem Raum Reutlingen. Ihm ist es tatsächlich gelungen, ganze 11,3 Millionen Euro abzuräumen. Wahnsinn! Bei der Summe steht einem natürlich alles offen: Traumhaus, neues Auto, Weltreise oder vielleicht sogar ein kleines Boot.

+++ Lotto: Mann macht Millionen-Gewinn öffentlich – seine Botschaft ist genial +++

Doch mit dem was dann passierte, hätte wirklich niemand gerechnet. Denn die Zeit für den glücklichen Tipper ist beinah aufgebraucht.

Lotto: Spieler gewinnt Millionenbetrag, dann passiert Unglaubliches

Über drei Jahre ist es nun her, dass ein Lotto-Spieler aus dem Raum Reutlingen so richtig absahnte: Satte 11,3 Millionen gewann er. Doch mit einem solchen Ausgang rechnete die Lotto-Gesellschaft nun wirklich nicht...

+++ Lotto: Mit DIESEM Trick räumt ein Glückspilz gleich doppelt ab +++

Der Lotto-Millionär holte seinen Gewinn nämlich bislang nicht ab!

Seit der Ziehung im April 2017 werde nach dem Tipper gesucht, sagte der Geschäftsführer der Staatlichen Toto-Lotto GmbH, Georg Wacker, in Stuttgart. Da der Tipper den Spielschein im Frühjahr 2017 anonym in einer Lotto-Annahmestelle im Stadtgebiet von Reutlingen abgegeben hatte, ist er damit bis heute unbekannt. Und langsam wird die Zeit für ihn knapp.

-----------------------------

Infos zum Lotto-Spiel:

  • Das Wort Lotto stammt aus dem italienischen und französischen und bedeutet Anteil „Anteil“, „Los“, „Schicksal“ und „Glücksspiel“
  • Im deutschen Kaiserreich gab es viele Landeslotterien
  • Anfang des 20. Jahrhundert wurden, um die Konkurrenz zu vermindern, die Lotterien zu mehreren Anbietern zusammengefasst
  • Lotto-Zahlen werden in den letzten Jahren vermehrt übers Internet getippt
  • Jedes Land hat ein anderes Ziehsystem, bei uns spielt man 6 aus 49, plus 1 aus 10

-----------------------------

Lotterie nennt Auszahlungsfrist

Die Lotterie setzt dem Lotto-Spieler deshalb nun eine Frist, um den Millionengewinn abzuholen: Noch bis zum Silvestertag 2020 habe der Gewinner Zeit, das Geld abzurufen. Dafür müsse er den gültigen Spielschein vorlegen. Meldet sich der Tipper nicht, ist das Geld für ihn unwiderruflich futsch, alles verloren.

-----------------------------

Mehr News:

Lotto: Familienvater sahnt Million ab – und hat plötzlich doppelten Grund zur Freude

Lotto: Gewinner räumt fast eine Million ab – doch wenn er DAS nicht beherzigt, könnte er es für immer bereuen

Lotto: Spieler reicht normaler Tipp nicht aus – mit DIESER Idee knackt er den Hauptgewinn

-----------------------------

Wacker erklärt indes bereits, was mit dem Gewinn passiere, wenn sich der Lotto-Spieler nicht mehr rechtzeitig melde: „Meldet sich der Gewinner bis Jahresende nicht, fließen die 11,3 Millionen Euro vollständig in einen Topf für Sonderauslosungen – kommen also bundesweit Lotto-Spielern in Form von zusätzlichen Gewinnen wie Geldprämien oder Autos zugute.“

Drei Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem ein Lottogewinn gespielt wurde, verjährt dieser nämlich.

Eine andere Lotto-Spielerin hat 70 Millionen gewonnen. Du glaubst nicht, wie sie das angestellt hat. Hier mehr lesen >>> (nk)

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.