Lotto: Paar denkt, es habe im Lotto gewonnen – doch dann kommt alles anders

Was für ein irrer Lotto-Spieltag in Großbritannien! (Symbolfoto)
Was für ein irrer Lotto-Spieltag in Großbritannien! (Symbolfoto)
Foto: Arne Dedert/dpa

Wenn das Leben selbst die irrsten Lotto-Geschichten schreibt...

Malcolm und Bev Dixon (50) leben im britischen Städtchen Leigh (über 40.000 Einwohner), sind stolze Großeltern von 13 Enkelkindern, haben am Sonntag ihren 12. Hochzeitstag gefeiert. Bev leidet an chronischen Knieschmerzen, ist dadurch in ihrer Lebensqualität massiv eingeschränkt. Und das mit gerade mal 50 Jahren.

Lotto: Paar spielt und gewinnt vermeintlich 1.000 Pfund

Das Paar spielt ab und zu Lotto, hat an der letzten Mittwoch-Ziehung ebenfalls teilgenommen. Als die Zahlen gezogen waren, war der Jubel groß: Immerhin 1.000 Pfund hatten sie gewonnen. Das dachte das Paar zumindest erst.

Doch sie hatten gleich fünf Richtige, dazu war noch die Zusatzzahl korrekt. Und DAS bringt auch in Großbritannien definitiv mehr auf die Geldwaage als „nur“ 1.000 Pfund: Tatsächlich hatten Malcolm und Bev satte eine Million Pfund gewonnen! Riesen-Jubel in der ganzen Familie!

Von wegen 1.000 Pfund! Gleich eine Million gewonnen!

Die Dixons wollen jetzt ein Haus kaufen und aus ihrer Mietwohnung ausziehen. Malcolm Dixon zur britischen „Sky News“: „Dieser Gewinn hätte nicht zu einer besseren Zeit kommen können. Bev hat große Probleme mit ihren Knien und dafür werden wir definitiv zuallererst Geld ausgeben.“ Der frischgebackene Millionen-Gewinner: „Gesundheit ist so wichtig. Der Gewinn wird es uns ermöglichen, Bev ein völlig neues Lebensgefühl zu geben.“

Dabei war Bev schon völlig aus dem Häuschen, als ihr Mann ihr zunächst irrtümlicherweise vom 1.000-Pfund-Gewinn berichtet hatte. Malcolm Dixon: „Sie war völlig aus dem Häuschen. Ich dachte dann, dass ich sicherheitshalber den Schein nochmal prüfen sollte – ich konnte es dann einfach nicht fassen. Erst beim zweiten Mal habe ich die ganzen Nullen realisiert. Ich war in völliger Schockstarre.“

„Ein Moment, den wir beide nie vergessen werden!“

Tja, dann hatte er seine Bev wieder angerufen, sie dachte zunächst, dass es keinen Gewinn geben würde. Malcolm: „Ich sagte ihr, dass ich falsch lag und wir in Wirklichkeit eine Million Pfund gewonnen haben. Sie dachte, ich würde Witze machen und meinte, dass das nicht sein könne. Es war ein Moment, den wir beide nie vergessen werden!“

----------------------------------

Mehr Lotto-Geschichten:

++ Lotto: Bauarbeiter gewinnt Millionen – doch dann passiert DAS ++

++ Lotto: Familie verliert bei Buschbränden in Australien alles – dann geschieht das Wunder ++

----------------------------------

Jetzt will das Paar neben neuen Knien für Bev näher an ihre drei Kinder und den Familien ziehen. Dann hoffentlich auch mit neuen Knien für Bev. (mg, ldi)

 
 

EURE FAVORITEN