London: Lauter Knall in der Nacht weckt Tausende und lässt Häuser wackeln

Der laute Knall war in ganz London und Umgebung zu hören. (Symbolfoto)
Der laute Knall war in ganz London und Umgebung zu hören. (Symbolfoto)
Foto: imago images / CHROMORANGE

Na, da will man nicht in London gewesen sein...

Am frühen Morgen des 1. Dezember war in London laut „Mirror“ ein „mächtiger Knall“ zu hören gewesen. Das Geräusch war gegen 4.20 Uhr Ortszeit in der ganzen Metropole sowie in den angrenzenden Städten und Gemeinden zu hören, sogar Gebäude hätten gewackelt! Danach waren zahlreiche Polizeisirenen in der britischen Hauptstadt zu hören.

Polizei mit Entwarnung

Ein Erdbeben? Eine Explosion? Die Polizei hat schnell Entwarnung gegeben: „Es gibt keinen Grund zur Sorge. Der laute Knall in London und Umgebung war ein Überschallknall von Kampfflugzeugen.“

Was ist ein Überschallknall?

Fliegt ein Flugzeug schneller als die Schallgeschwindigkeit von etwa 1200 km/h, breiten sich sich die Schallwellen nicht mehr nach allen Seiten aus, sondern nur noch nach hinten. Dieser Schall erreicht dann die Erde – und das mit einem verdammt lauten Knall, wie jener in London.

--------------------------------

Mehr Top-News:

+++ Lebensgefahr! Edeka ruft dringend diesen Käse zurück +++

+++ Royals: Queen mit erschreckender Nachricht – „Prinz Philipp und ich waren traurig, zu ...“ +++

--------------------------------

Kommunikation mit Passagierflugzeug fiel kurz aus

Kurios: Zwei weitere Kampfflugzeuge der Royal Air Force mussten laut „Mirror“ aufsteigen, weil die Verbindung zu einem Passagierflugzeug wegen des Überschallknalls kurzzeitig verloren gegangen war... (mg)

 
 

EURE FAVORITEN