Lidl: Mega-Hype um Discounter-Produkt! Artikel wird bei Ebay angeboten – für diese krasse Summe

Lidl: Ein ursprüngliches Scherzprodukt des Discounters geht im Onlinehandel gerade völlig durch die Decke.
Lidl: Ein ursprüngliches Scherzprodukt des Discounters geht im Onlinehandel gerade völlig durch die Decke.
Foto: imago images / Petra Schneider; Lidl (Montage: DER WESTEN)

Was als Gag von Lidl begann, nimmt nach und nach immer krassere Ausmaße an!

Im vergangenen Jahr amüsierte Lidl seine Kunden mit der Aprilscherz-Ankündigung, dass der Discounter eine eigene Sneaker-Serie auf den Markt bringen will. Doch der Spaß kam derart gut an, dass Lidl im Herbst 2019 tatsächlich ins Schuh-Geschäft einstieg und die Treter tatsächlich limitiert produzierte.

Lidl: Discounter produziert eigene Sneaker – Verkaufsschlager!

Für 20 Euro pro Paar verkaufte Lidl die Sneaker in seinem Onlineshop. Eine auf 400 Stück limitierte Edition bot der Discounter zudem über ein Gewinnspiel auf Instagram an. Mit unfassbarem Erfolg: Mittlerweile sind die Sneaker in den klassischen Lidl-Farben Blau, Gelb und Rot im Onlineshop komplett ausverkauft. Doch die Nachfrage besteht weiterhin – und sorgt auf Plattformen wie Ebay für irre Angebote.

Da die ausverkauften Schuhe nirgends mehr erhältlich sind, ist es selbstverständlich, dass die Verkäufer nun etwas mehr Geld für die Sneaker verlangen. Doch die Preisebenen, die hier erreicht werden, machen sprachlos: Ein Sneaker-Paar mit der Nummer 197 aus der limitierten Gewinnspiel-Edition wird auf Ebay für rund 500 Euro angeboten – plus 5,49 Euro Versandkosten!

----------------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen

----------------------------

+++ Lidl: Kunde maßlos enttäuscht – „Werde nichts mehr kaufen, was den Wert einer Banane übersteigt“ +++

Zwar gibt es auch Angebote im Bereich zwischen 50 und 70 Euro, doch dreistellige Kosten für die begehrten Schuhe sind keine Seltenheit. Stichworte wie „ungetragen“ oder „brandneu“ lassen den Preis schnell in die Höhe schießen.

Auch Promis tragen die Lidl-Sneaker

Sogar einige bekannte Gesichter machten den Hype um die Lidl-Sneaker mit, wie der „Münchner Merkur“ berichtet. Wie zum Beispiel YouTuber Joey, der mit seinem Kanal rund 1,78 Millionen Abonnenten und auf Instagram über 850.000 Follower erreicht. Er erhielt die Nummer 319 aus der limitierten 400-Stück-Reihe.

--------------------------------

Mehr Supermarkt-Themen:

--------------------------------

Bisher hat sich Lidl nicht dazu geäußert, ob in Zukunft erneut eine Ladung Sneaker produziert werden soll oder nicht. (at)

 
 

EURE FAVORITEN