Lidl: Kunden sauer! Discounter macht großen Fehler – und reagiert später: „Sowas darf nicht passieren“

Lidl hat einen Fehler gemacht - die Kunden waren sauer.
Lidl hat einen Fehler gemacht - die Kunden waren sauer.
Foto: imago images/Facebook/Montage: DER WESTEN

Das hätte mal ordentlich schief gehen können bei Lidl!

Vegane Produkte werden immer beliebter, auch im Sortiment von Lidl ist das erkennbar. DerDiscounter hat letzte Woche eine vegane Linsencurry-Pizza angeboten. Auch auf Facebook bewarb Lidl das Produkt. Dabei unterlief dem Unternehmen ein großer Fehler.

Mit diesem Satz warb Lidl die Pizza an: „Sie ist nicht nur vegan, proteinreich, sondern auch klimaneutral. Das lässt fast keine Wünsche offen ... oder?“

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters
Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl gibt Fauxpas zu

Klingt zu gut, um wahr zu sein? Das ist es auch und das haben Lidl-Kunden auch sofort erkannt. Denn nicht nur Linsen, Paprika und Ackerbohnenmehl wurde verarbeitet, sondern auch Mozzarella, Joghurt und Crème fraîche.

Ja, du liest richtig. Die Pizza von Lidl enthält Milchprodukte! Dennoch wurde sie online sowie im Prospekt als vegan angepriesen. Das sorgte für einen kleinen Shitstorm auf Facebook.

Kommentar: „Wow, wenn es wirklich so ist, wie hier in den Kommentaren zu lesen ist, und die Pizza Milchprodukte enthält, dann ist das schwere Verbrauchertäuschung. Und gerade bei Allergikern kann das sogar lebensgefährlich werden! Hör auf uns zu verarschen!“

---------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000

---------------

Über 60 Kommentare erhält der Post. Fünf Tage später reagiert Lidl. In der öffentlichen Facebookgruppe „Lidls vegane Werkstatt“ entschuldigt sich das Unternehmen bei seinen Kunden.

Lidl-Kunden freuen sich über Klarstellung

Lidl schreibt: „Wir müssen uns bei euch entschuldigen! Wie einige von euch schon gemerkt haben, hat sich hier letzte Woche ein kleiner Fehler in einen unserer Posts eingeschlichen. Die Linsencurry-Pizza ist in Wahrheit nämlich nur vegetarisch und nicht vegan. Sowas darf nicht passieren, aber manchmal passieren eben Fehler. Das tut uns leid.“

---------------

Weitere News zu Lidl:

Lidl nimmt beliebte Süßigkeit aus den Regalen, weil dem Discounter eine Änderung gar nicht schmeckt

Lidl: Kundin kauft ein E-Bike – doch danach platzt sie vor Wut „Mir reicht es“

Lidl: Kind beißt in Knäckebrot – was es dann findet, ist einfach widerwärtig

---------------

Dass Lidl sich öffentlich zu dem Fauxpas äußert, kommt bei den Kunden sehr gut an. Einige kritisieren zwar, dass es einige Tage dauerte, sind aber froh, dass die Sache aufgeklärt wurde. Kommentar: „Es freut mich sehr, dass ihr euch entschuldigt.“

Auf eine vegane Variante der Lidl-Pizza freuen sich die Kunden dennoch sehr.

+++ Lidl-Produkte spalten die Kunden – „Was glaubt ihr, wer kauft sowas?“ +++

Ebenfalls interessant: Lidl hat eine neue App an den Start gebracht. DIESE Benefits bietet die digitale Bonuskarte. Hier mehr <<<

Lidl mit Katzen-Angebot – Kundin fällt sofort vernichtendes Urteil

Vor Kurzem hatte Lidl einen Kratzbaum für Katzen im Angebot - doch dann bekam der Discounter von einer Kundin ein vernichtendes Urteil. Hier mehr dazu>>> (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN