Lidl: Kunde rastet völlig aus, als er DIESE Preise sieht – „Selbst bei meinem Edeka billiger...“

Lild-Kunde regt sich über die Preise auf.  (Symbolbild)
Lild-Kunde regt sich über die Preise auf. (Symbolbild)
Foto: imago images / Waldmüller

Hat Lidl etwa an der Preisschraube gedreht? Der Meinung ist zumindest ein Kunde aus Berlin.

Bei seinem Einkauf stellt er fest, dass einige Produkte wohl mächtig im Preis gestiegen sein müssen. Doch was sagt Lidl dazu?

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters
Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Kunde rastet völlig aus, als er DIESE Preise sieht

Bei dem Einkauf in einer Lidl-Filiale an der Nonnendammalee in Berlin fiel der Kunden offenbar vom Glauben ab als er die Preise sah. Für den Mann ist klar: „Billig ist anderes“.

Deshalb teilte er online einen Beitrag in dem er seinem Frust über die Preise ausließ.

+++ Lidl: Rückruf von Tiefkühlprodukt! „Gesundheitsgefahr“ +++

----------------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)

----------------------------

„Gerade in meinem Lidl gewesen, kräftige Preiserhöhungen“, schrieb er. Der "Bio" Tomatensaft von Solevita würde statt 98 cent nun 1,19 Euro kosten.

Der billigste Dulano Hinterschinken würde jetzt 1,44 Euro statt 1,19 Euro kosten. Das abschließende Urteil des Kunden lautet daher: „...da ist man selbst bei meinem Edeka billiger dran.“ Liegt er mit dieser Beobachtung richtig?

„Es ist unser Anspruch, unseren Kunden immer ein bestmögliches Preis-Leistungsverhältnis zu bieten“, antwortet Lidl-Deutschland auf Nachfrage darauf. Und wie sieht es nun mit der vom Kunden beobachteten Preiserhöhung aus?

----------------

Mehr News zu Lidl:

Lidl: Kunde will online bezahlen – als er diese Summe sieht, fällt er vom Glauben ab

Lidl: Sehen unsere Filialen bald anders aus? Großes Umbau-Projekt steht bevor!

Lidl: Sehen unsere Filialen bald anders aus? Großes Umbau-Projekt steht bevor!

----------------

Das Antwortet Lidl darauf

„Darüber hinaus können wir eine Preiserhöhung in den vergangenen Monaten für die in dem von Ihnen erwähnten Facebook-Beitrag genannten Produkte nicht bestätigen“, so Lidl.

Der Discounter erklärt, dass die Verkaufspreise jedoch kontinuierlichen Schwankungen unterworfen seien. Das lege an verschiedenen Faktoren wie Angebot und Nachfrage sowie den Rohstoffpreisen.

„Den tagesaktuellen Preis finden die Kunden stets transparent auf dem Kassenbon sowie in der Filiale auf den Preisschildern der jeweiligen Produkte“, schreibt Lidl. Bei Aktionsware würden in den Flyern zusätzlich zeitlich begrenzte Preise stehen. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN