Lidl-Kunde entdeckt Angebot in Prospekt und ist fassunsglos – „Riecht ganz stark nach Abzocke!“

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Beschreibung anzeigen

Da war ein Lidl-Kunde aber alles andere als glücklich!

Die Werbung des Discounters verärgerte den Kunden! Er fühlte sich beim Blick in den Lidl-Prospekt veräppelt und witterte sogar eine fiese Abzocke.

Lidl: Kunde blättert durch Prospekt und flippt aus

Das Angebot des Discounters Lidl machte den Kunden dermaßen sauer, dass er sich kurze Zeit später beschwerte.

Auch wenn es heute viele weitere Möglichkeiten gibt sich über die Angebote von Lidl, Aldi und Co. zu informieren, wird weiterhin vorallem der klassische Papier-Prospekt weiter genutzt. Ein Kunde von Lidl war nach seiner Durchsicht des Prospekts allerdings ziemlich sauer.

Er warf dem Discounter sogar „Abzocke“ vor. Doch ist seine harte Kritik berechtigt?

Lidl: Mann sieht Angebot und ist sauer

Seine Kritik an dem Angebot von Lidl postet er auf der Facebook-Seite des Discounters. „Euer Ernst Lidl? Ihr bietet für 699€ zzgl. 29,95€ den Crosstrainer Christopeit Ergometer Eco 2000 an. Beim Hersteller selbst zahlt man allerdings nur 549€ inkl. Versand!“

---------------

Weitere Lidl-News:

Lidl: Emotionale Botschaft an alle Kunden – die Antworten überraschen

Aldi, Lidl, Real und Co.: Diese Änderungen gelten jetzt für dich

Aldi und Lidl liefern sich irre Preisschlacht – dahinter steckt diese Strategie der Discounter

---------------

Ihm stoße sehr negativ auf, dass Lidl das gleiche Produkt für 200 Euro mehr anbiete und es dann nach als rabattiert anpreise. „Sorry, aber das riecht ganz stark nach Abzocke. Sowas müsste gemeldet werden“, schreibt er weiter. Ein Blick auf die Seite von „Christopeit“ verrät, dass der genannte Crosstrainer tatsächlich für 549 Euro angeboten wird. Allerdings steht dort, dass er erst in Kalenderwoche 17 geliefert wird.

---------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)

---------------

Lidl: Wie stehen die anderen User zu der Kritik des Kunden?

Ein Blick auf die Website von Lidl verrät, dass der Crosstrainer bei Lidl für 699 Euro angeboten wurde – derzeit ist er nicht verfügbar. Es wird ein Rabatt von 22 Prozent angezeigt. Wie kann das sein? Die Antwort auf die Frage ist einfach: Der Rabatt bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung – und das ist dort auch klar erkennen. Er hat also nichts mit dem derzeitigen Preis bei dem Hersteller zu tun.

+++ Aldi packt aus – darum sind die Kassierer wirklich so unfassbar schnell +++

Mit einem solchen Vorgehen steht Lidl bei weitem nicht alleine da. Bei Angeboten im Einzelhandel ist es Gang und Gäbe, dass sich der Rabatt auf die UVP bezieht – auch bei Amazon usw. ist es meist so. Das sehen auch viele andere Facebook-User ähnlich und stellen sich gegen die harte Kritik des Kunden. „Das war mal der UVP beim Hersteller. Abzocke sehe ich nicht“, lautet beispielsweise eine Antwort.

Von „Abzocke“ kann also keine Rede sein. Dennoch zeigt dieses Beispiel nur, dass es sich lohnt, den Preis vor dem Kauf zu vergleichen. So lässt sich oft der eine oder andere Euro sparen.

Lidl-Konkurrent Aldi: Keine Münze für den Einkaufswagen? Discounter warnt vor beliebtem Trick

Beim Lidl-Konkurrenten Aldi gab eine Kundin vor Kurzem einen Tipp - doch prompt warnte der Discounter davor. Hier mehr dazu>>> (gb)

 
 

EURE FAVORITEN