Lidl: Große Gutschein-Aktion – doch die Sache hat einen gewaltigen Haken „Sauerei“

Kunden sind sauer wegen dieser vermeintlichen Gutschein-Aktion von Lidl. (Symbolbild)
Kunden sind sauer wegen dieser vermeintlichen Gutschein-Aktion von Lidl. (Symbolbild)
Foto: imago images / Waldmüller / facebook / Montage: DER WESTEN

Lidl wirbt mit Gutscheinen auf Facebook, doch die Aktion hat einen großen Haken! Viele Nutzer freuten sich über die vermeintliche Gutschein-Aktion von Lidl. Doch schnell mussten viele Kunden feststellen, dass der Klick auf den Gutschein-Link ärgerliche Folgen haben könnte.

Lidl: Große Gutschein-Aktion

Gesponserte Beiträge kennen viele Facebook-Nutzer bereits. Häufig wird darüber Werbung von Unternehmen geschaltet, um mehr Kunden zu erreichen. Nun sorgte eine Gutschein-Aktion für Ärger bei vielen Personen.

In dem Beitrag von „Lidl_Deutschland“ hieß es: „Wir freuen uns sagen zu können, dass wir 47 Jahre in Deutschland absolviert haben! Derzeit geben wir Ihnen kostenlose Lidl-Geschenkkarten.“

+++ Lidl: Kundin geschockt, weil Mitarbeiterin des Discounters DAS zu ihr sagt +++

Lidl-Aktion sorgt für ärger

Die Kunden wurden zudem aufgefordert auf einen Link zu klicken. Wer genauer hinschaut, erkennt aber bereits am Namen, dass es sich dabei nicht um eine offizielle Werbung von Lidl handeln kann. Lidl Deutschland erkennt man auf Facebook an einem blauen Haken neben dem Namen.

----------

Weitere News:

Lidl: Kunde maßlos enttäuscht – „Werde nichts mehr kaufen, was den Wert einer Banane übersteigt“

dm: Kundin öffnet Flocken und ist entsetzt – "Habe das meinem Baby gefüttert!"

Penny: Kundin außer sich vor Wut, nachdem ihr DAS passiert ist – „Unfassbar!“

-------------

Das fiel auch einigen Kunden auf, die in den Kommentaren vor der vermeintlichen Aktion warnten. „Sauerei, bloß nicht drauf eingehen auf diesen Nonsense“, oder auch „Fake! Von Lidl gibt es keine Gutscheine“, schrieben die Nutzer.

-------------

Daran kannst du Fake-Aktionen auch erkennen:

  • URL im Browser
  • Ansprechpartner
  • Impressum
  • Kontaktmöglichkeit die Teilnahmebedingungen

-----------

Ein Frau berichtete sogar, dass sie schon mal auf so eine Fake-Aktion reingefallen sei und seitdem zahlreiche Werbeanrufe bekäme. Das sei ziemlich nervig für die Kundin.

Leider ist diese Sorte von Betrug keine Seltenheit. Nicht nur von Lidl, auch von anderen Einzelhandelsketten werden regelmäßig Fake-Accounts erstellt, um Kunden übers Ohr zu hauen. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN